Archiv der Kategorie: Filmtipp

„Die Goldfische“


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Ein empfehlenswerter Film:

„Die Goldfische“

INHALTSANGABE & DETAILS

Oliver (Tom Schilling) ist Banker und Portfolio-Manager
und führt ein Leben auf der Überholspur,
das eines Tages ein abruptes Ende findet,
als er mit 230 Km/h
einen selbstverschuldeten Unfall auf der Autobahn baut
und durch eine Leitplanke rast.

Als er im Krankenhaus wieder aufwacht,
sieht er sich mit einer verheerenden Diagnose konfrontiert:
Querschnittslähmung.

3488794.jpg-r_1920_1080-f_jpg-q_x-xxyxx

Eigentlich ist nun
ein mehrmonatiger Reha-Aufenthalt im Krankenhaus geplant,
doch Oliver fällt schon bald die Decke auf den Kopf
und so landet er schließlich in einer Behinderten-WG
mit dem Namen „Die Goldfische“,
die aus der blinden Zynikerin Magda (Birgit Minichmayr),
den Autisten Rainman (Axel Stein)
und Michi (Jan Henrik Stahlberg)
und Franzi (Luisa Wöllisch),
einem toughen Mädchen mit Down-Syndrom, besteht.

0151351.jpg-r_1920_1080-f_jpg-q_x-xxyxx

 

Betreut werden sie von der idealistischen Laura (Jella Haase),
die nach ihrem Studium der Förderpädagogik
ihren Traumjob richtig gut machen möchte,
und dem ausgebrannten Eddy (Kida Khodr Ramadan),
der seinen Job als Heilerziehungspfleger hasst.

Schnell reift in Oliver ein Plan:

Er will mit der Gruppe als Tarnung
eine Reise in die Schweiz unternehmen,
wo er einen Haufen Schwarzgeld gebunkert hat…

Es gibt etwas auf die Ohren …

Text- und Bildquelle: Filmstarts.de

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=YbeKFxeDw4c


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

Auftakt ist auch bei Twitter

Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

Große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

 

„Mabacher – #ungebrochen“


Filmtipp:

In memorian Martin Habacher (1977-2019).
Mitten in den Vorbereitungen zu dieser Premiere
von „Mabacher #ungebrochen“ ist leider unerwartet
der Protagonist des Films am 20. Jänner 2019 verstorben.

Mabacher_Still_09-1024x576

Diese Premiere ist ihm gewidmet.
In Anwesenheit des Regisseurs Stefan Wolner.

Termine etc. HIER unter 13. Februar 2019


 

Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

 

 

Der Filmtipp des Tages …


Gestern im Fernsehen.
Heute hier.
in den nächsten Tagen in der AUFTAKT-Videothek …

____________

I love me and you 

Julia ist verliebt.
Julia ist Schauspielerin.J
Julia hat Down-Syndrom.

545199c3860ad49b

Noch vor ein paar Jahren hätte niemand gedacht, dass die heute 25jährige Julia Häusermann auf Bühnen in Europa, Asien und Amerika Theater spielen würde und dafür auch noch Preise bekäme. Dass sie dann auch noch die Liebe ihres Lebens kennenlernt, dazu sagt man wohl Glück!

Als das Schweizer Fernsehen den Dokumentar-Film „Goethe, Faust und Julia“ ausstrahlte war schon klar, dass die junge Frau einen außergewöhnlichen Lebenslauf hat. Der Film zeigte die zweijährige Ausbildungszeit von Julia zur Schauspielpraktikerin. Am Theater HORA in Zürich lernte sie Rollen zu interpretieren und alles, was es sonst noch braucht, um eine gute Schauspielerin zu werden. Tanzen ist ihre grosse Leidenschaft. Die Kamera begleitete Julia auf ihrem manchmal mühsamen aber meist lustvollen Weg zum Erfolg.

Inzwischen ist Julia erwachsen geworden. Sie hat sich in ihren Schauspielkollegen Remo verliebt und ist mit ihm zusammengezogen. Ganz normal, meint Julia. Und sie ist zuversichtlich, dass sie auch das Kochen noch lernen wird. Als ihr Verlobter um ihre Hand anhält zögert sie keine Sekunde und sagt: „Ja, ich will!“. So wie sie es schon oft in ihrem Leben gesagt hat und damit weit gekommen ist.

„Das geht nicht“ – das gibt es für die junge Frau nicht. Sie lebt im Moment und ihre Vorstellungskraft reicht so weit, dass sie irgendwann in Hollywood arbeiten wird. Realität ist, dass sie in New York City für den „Bessie Award“ nominiert war und in Deutschland den renommierten Alfred Kerr-Darstellerpreis erhalten hat.

Fünf Jahre lang dokumentierte «DOK»-Filmerin Andrea Pfalzgraf die aussergewöhnliche Karriere der jungen Frau, die dank ihrer Familie und des Theaters HORA der Stiftung Züriwerk viel weitergekommen ist als einfach nur beschäftigt zu werden. Ein Fortsetzungsfilm voller Poesie und Kraft über eine junge, selbstbewusste Frau mit grossen Träumen, die von sich sagt: «Ich bin normal. Ich habe einfach ein Handicap.»

 

Quelle: https://www.3sat.de/page/?source=%2Fsfdrs%2F198890%2Findex.html


____________

Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

 

Kurze Filme, große Abenteuer …


Eine Empfehlung für den 07. Oktober:

(Das ausführliche Programm ist HIER.)


Der Festivalsommer ist gerade erst
zu Ende gegangen und schon ist
dotdotdot 4plus wieder unterwegs:

MIRIAMS_DRACHEN_1920x1080

Lisa Mai & Flora Petrik freuen sich
auf ein Wiedersehen mit euch beim

Filmherbst Neubau

wo wir gemeinsam das

Filmhaus. Kino am Spittelberg 

mit bunten Filmen und
aufregendem Mitmachprogramm
auf den Kopf stellen werden.

DRACHENJAGD_1920x1080

Text-Bildquelle: http://dotdotdot.at/programm/filmherbst-neubau-2018/


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

Power-Parade 2018http://xn--allefralle-eeb.at/

NEU: Hier geht es zu der Materialsammlung von NINLIL

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

Ein Film über viele Tabus …


Ein Filmtipp zu einem Thema,
dass für viele Menschen noch ein Tabu ist:

Erklärung: Ein Tabu nennt man etwas,
was fast alle kennen,
aber keiner traut sich,
offen darüber zu reden.


Die Berührerin

Edith Arnold ist Sexualbegleiterin.

Sie wird mit Menschen intim,
die eine geistige Behinderung haben.

In unserer Gesellschaft ist ihre Arbeit noch ein Tabu.


Dieser Film lief am 28.08.2018 im ZDF
in der Sendereihe 37 Grad.

Der Film dauert fast 30 Minuten.

Der Film ist noch bis zum 04. September 2018
in der ZDF-Mediathek zu sehen

Hier ist der Link zu dem Film.

Nach dem 04. September wird der Film
in der Videothek von AUFTAKT zum Ausleihen sein.
edith-arnold-100_1280x720


Bild und Textquelle: https://www.zdf.de/dokumentation/37-grad/37-die-beruehrerin-100.html


Anzeige:

kurier

HIER KLICKEN

 


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

Power-Parade 2018http://xn--allefralle-eeb.at/

NEU: Hier geht es zu der Materialsammlung von NINLIL

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

Der Filmtipp des Tages …


Ein sehenswerter Film:

John Callahan liebt das wilde Leben,
schräge Witze und Alkohol.
Den Alkohol liebt er allerdings etwas zu sehr.

Selbst als er nach einer nächtlichen Sauftour
(mit dem wunderbaren Jack Black)
durch einen schweren Autounfall im Rollstuhl landet,
denkt er gar nicht daran, mit dem Trinken aufzuhören.

Seiner Freundin (Rooney Mara)
und einem freigiebigen Unterstützer (Jonah Hill)
ist es zu verdanken, dass er doch widerwillig
den Entzug wagt.

Die AlkoholikerInnen- Selbsthilfegruppe
ist mit Beth Ditto, Kim Gordon u.a. fabelhaft besetzt.
Callahan entdeckt die heilende Kraft
der Kunst und des Humors:
Er zwingt seine versehrten Hände dazu,
bissige, urkomische und oft auch umstrittene Cartoons
zu zeichnen, die ihm eine internationale Fangemeinde einbringen –
und die Einsicht, dass das Leben doch lebenswert ist.

Gus van Sants bewegendes und sehr lustiges Biopic
wurde zum Publikumsliebling des Sundance Festivals
und der Berlinale.

»Beißend komisch, schwarzhumorig und abgrundtief – Königsklasse« (Arte)

Ab 17.08.2018 in Wien im FILMCASINO.

Text- und Bildquelle: FILMCASINO

Der Tipp kam von Robert Winklehner.


 

Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

Power-Parade 2018http://xn--allefralle-eeb.at/

NEU: Hier geht es zu der Materialsammlung von NINLIL

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

 

Ein empfehlenswerter Film …


Gestern noch bei ARTE,
heute hier
und demnächst in der AUFTAKT-Videothek:

bild-79642-resimage_v-variantSmall24x9_w-640

Niki will ausziehen … (64 Minuten)

Nicki Gerlach ist 28 und möchte,
wie andere in seinem Alter auch,
endlich von Zuhause ausziehen.

bild-79644-resimage_v-variantBig16x9_w-1472

Dass er das Down-Syndrom hat,
ist für ihn kein Grund,
auf etwas in seinem Leben zu verzichten.

bild-79638-resimage_v-variantBig16x9_w-1472

Der Dokumentarfilm
begleitet Nicki ein Jahr lang und zeigt,
welche Möglichkeiten es
für Menschen mit Behinderung gibt,
selbstständig zu leben.

Wer ganz neugierig ist,
kann den Film eine begrenzte Zeit hier sehen:

Niki will ausziehen

Bildquelle: Norddeutscher Rundfunk
Textquelle: https://www.arte.tv/de/videos/051374-000-A/nicki-will-ausziehen/


 

Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

Power-Parade 2018http://xn--allefralle-eeb.at/

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

 

 

 

 

Filme zum ausleihen …


Bei AUFTAKT kann man sich auch einige Filme ausleihen.
Robert Winklehner schreibt dazu:


Auf diesem Weg möchte ich noch Werbung machen für unsere DVDek.

Einfach Filme ausleihen, unkompliziert, unbürokratisch.

Über die Hauspost oder bei Lydia abholen.

Ansehen könnt ihr sie in der WG, zuhause oder bei Freunden.

Bitte verlässlich zurückgeben.


Neue Filme:

Körper und Seele

(ein preisgekrönter Spielfilm
zum Thema Liebe und Einsamkeit.

Die Hauptdarstellerin ist
eine junge Frau mit ASS („Asperger-Autismus“).

Informationen zum Film:

http://www.zeit.de/2017/39/koerper-seele-ildiko-enyedi 

https://www.youtube.com/watch?v=pLr3elkR5iw


Ein weiterer TIPP:

Diese Woche im ZDF gelaufen,
dort noch zu sehen.

Demnächst auch in unserer DVDek.

24 Wochen 

(Thema: Abtreibung in den späten Schwangerschaftsmonaten
aus medizinischen Gründen, sehr kontroversiell)

Informationen zum Film:

https://www.zdf.de/filme/der-fernsehfilm-der-woche/24-wochen-100.html 

http://tvthek.orf.at/profile/24-Wochen-Der-Talk-zum-Film/13888644/24-Wochen-Der-Talk-zum-Film/13971378


 

 

Anzeige:

kurier

HIER KLICKEN

 


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

Hier sind unsere Links für alles mögliche:

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

 

Stimmen sehen …


Ein Filmtipp:

SEEING VOICES erzählt von vier gehörlosen Menschen in Wien.

  • eine Politikerin (42)
  • ein Fitnesstrainer (24)
  • ein Jugendlicher (18)
  • ein Kind (3)

Sie alle sind gehörlos
und meistern in ihrem Alltag
auf unterschiedliche Weise
die Gratwanderung zwischen
der hörenden und der gehörlosen Welt.

Der Film führt ein
in ein verborgenes Paralelluniversum
der Gehörlosengemeinschaft und fokussiert
auf die Ausdruckskraft und Magie der Gebärdensprache.

Quelle: filmfonds wien

Hier eine Kostprobe:

Quelle: Youtube

Der Film läuft morgen an;
in Wien ist er im Actors Studio zu sehen

 

Artikellieferant: Walter Hiller


Anzeige:

kurier

HIER KLICKEN


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com