Archiv der Kategorie: APA Nachrichten

… ein paar Nachrichten …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Wie gewohnt hier die APA-Nachrichten:

(Die ganze Internet-Seite der APA findest du HIER.)


APA ist eine Abkürzung und steht für:
Austria Presse Agentur
Eine Presse-Agentur liefert Nachrichten
über aktuelle Ereignisse zum Beispiel an Zeitungen.


APA unnamed

2 Hotels in der Steiermark
wurden von einer Lawine getroffen


Beispiel für eine sehr große Lawine

Im Ort Ramsau in der Steiermark
hat es eine große Lawine gegeben.
2 Hotels wurden von der Lawine getroffen
und zum Teil verschüttet.

Mehrere Fenster wurden zerschlagen.
Der Schnee drang in die Räume ein.

In beiden Hotels waren Gäste.
Sie wurden nicht verletzt.

Ein Bus wurde durch die Lawine
in einen Park geschleudert.
Mehrere Fahrzeuge wurden
vom Schnee verschüttet.

Helfer befürchten,
dass noch eine Lawine kommen könnte.

Erklärung: Lawine

Lawinen bestehen aus Schnee.

Wenn Schnee locker am Berg liegt,
dann kann er abrutschen.
So etwas nennt man Lawinen.

Sie können sehr schnell werden.

Lawinen können Bäume umknicken
oder Häuser zerstören.

Für Menschen sind Lawinen gefährlich.

Die Lawinen-Gefahr in Österreich ist kleiner geworden

Die Lawinen-Gefahr in Österreich
ist nicht mehr so hoch.
Der Grund dafür ist,
dass das Wetter besser geworden ist.

Es schneit auch nicht mehr so viel.

Trotzdem sollte man
weiter vorsichtig sein.
Es können immer noch
Lawinen abrutschen.

Besonders Wintersportler sollen aufpassen
und nur auf sicheren Pisten fahren.

In den nächsten Tagen
soll es wieder kälter werden.

APA unnamed

In der U-Bahn in Wien
ist das Essen jetzt verboten

In Wien darf man seit Dienstag
in der U-Bahn nicht mehr essen.

In der U6 durfte man schon
seit dem Herbst nicht mehr essen.

118150_web_r_by_norman ermer von http___www.worldofmillions.com_pixelio.de

Bildquelle: norman ermer pixelio.de

Jetzt darf man auch in der U1,
der U2, der U3 und der U4
nicht mehr essen.

Es ist jetzt also zum Beispiel verboten,
ein Weckerl oder einen Apfel zu essen.

Alkohol-freie Getränke
darf man aber trinken.

Das Ess-Verbot wird kontrolliert.
Es gibt aber keine Strafe,
wenn man trotzdem isst.

 

APA unnamed

 

Das britische Parlament lehnte den Brexit-Vertrag mit der EU ab

Großbritannien will die EU
am 29. März verlassen.

Vor einigen Wochen haben sich
die EU und Großbritannien auf
einen Vertrag zum Brexit geeinigt.

795477_web_r_b_by_tim reckmann_pixelio.de

Bildquelle: Tim Reckmann  / pixelio.de

Nun stimmte das britische Parlament
über diesen Vertrag ab.
Eine sehr große Mehrheit stimmte
gegen den Vertrag mit der EU.

Man weiß noch nicht,
wie es jetzt weiter geht.

Theresa May ist die Premierministerin
von Großbritannien.

Sie will dem Parlament am Montag
einen neuen Plan vorlegen.

Erklärung: Brexit

Brexit ist ein erfundenes Wort für den
Austritt von Großbritannien aus der EU.

„Br“ steht für Britannien.
„exit“ ist ein englische Wort
und heißt auf Deutsch „Austritt“.

 

APA unnamed

Bedrohte Frauen in Österreich
sollen besser geschützt werden

Viele Frauen in Österreich
werden geschlagen oder sogar umgebracht.

Die Täter sind oft ihre Partner oder
Männer in der eigenen Familie.

Nun will die Regierung etwas dagegen tun.

Vienna_20180310_28_klein

Die Familienministerin plant jetzt
einen Telefon-Notruf für Frauen
in ganz Österreich.

Dort können Frauen anrufen
und Hilfe suchen.

Außerdem soll es mehr Häuser geben,
wo die Frauen Schutz finden.

In Schulen soll in der Zukunft
das Thema gewaltfreie Beziehung
unterrichtet werden.

APA unnamed

Am Montag kann man
einen rot leuchtenden Mond sehen

Am Montag kann man in Wien
eine ganz besondere Mond-Finsternis sehen.

Es ist nämlich eine
sogenannte totale Mond-Finsternis.
Dabei wird der Mond
komplett vom Schatten der Erde verdeckt.

Die Erde befindet sich dann nämlich
genau zwischen Mond und Sonne.
Nur ein kleiner Teil vom Sonnenlicht
geht an der Erde vorbei
und trifft den Mond.

519846_web_r_by_bernhard mayr_pixelio.de

Bildquelle: Bernhard Mayr  / pixelio.de

Dadurch leuchtet der Mond rot.

Die Mond-Finsternis sieht man aber nur,
wenn man sehr früh aufsteht.
Sie beginnt um 4.34 Uhr in der Früh.
Um 6.12 Uhr ist der Mond dann
komplett verdeckt.

Es kann aber sein, dass Wolken oder Nebel
die Sicht verschlechtern.

Die nächste totale Mond-Finsternis
ist in Österreich erst wieder
zu Silvester 2028 zu sehen.

APA unnamed

 

Bildmaterial (falls nicht anders gekennzeichnet): © https://cccfrankfurt.wordpress.com/

 


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

… ein paar Nachrichten …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Wie gewohnt hier die APA-Nachrichten:

(Die ganze Internet-Seite der APA findest du HIER.)


APA ist eine Abkürzung und steht für:
Austria Presse Agentur
Eine Presse-Agentur liefert Nachrichten
über aktuelle Ereignisse zum Beispiel an Zeitungen.


APA unnamed

Die Meere heizen sich immer schneller auf

Die Meere werden schneller wärmer,
als bisher gedacht.
Das sagen neue Studien.

Ein Grund dafür ist die Erd-Erwärmung.
Wenn es weiterhin so viele Treibhaus-Gase
gibt, dann steigt
die Temperatur der Meere.

Dadurch kann der Meeresspiegel steigen.
Das ist die Höhe von der
Wasser-Oberfläche vom Meer.

Die Temperatur in den Meeren wird
mit Robotern gemessen.
Diese Roboter schwimmen in den Meeren.
Manchmal tauchen sie
bis zu 2.000 Meter tief und
messen dann dort die Temperatur.

Erklärung: Erd-Erwärnung

Auf der Erde wird es immer wärmer.
Das nennt man Erd-Erwärmung
oder Klima-Wandel.

Der Klima-Wandel bringt die Natur
und auch die Menschen in Gefahr.
Denn durch den Klima-Wandel
schmilzt das Eis in der Arktis.

Dadurch wird das Meer überall höher
und kann flache Inseln überschwemmen.

Wenn das Wasser im Meer wärmer wird,
dehnt es sich aus.

Das heißt, es braucht mehr Platz.
Auch deshalb würde der Meeres-Spiegel steigen.

Erklärung: Treibhaus-Gase

Treibhaus-Gase tragen dazu bei,
dass es auf der Erde immer wärmer wird.

Kohlen-Dioxid ist so ein Treibhaus-Gas.
Kohlen-Dioxid wird auch CO2 genannt.

Es entsteht, wenn man etwas verbrennt.
Zum Beispiel wenn man mit Heizöl heizt.
Oder wenn man in Kraftwerken
Kohle verbrennt, um Strom zu erzeugen.

633137_web_r_by_gabi eder_pixelio.de

Bildquelle: Gabi Eder  / pixelio.de

Auch aus dem Auto-Auspuff kommt CO2.

Es entsteht, weil im Motor
Benzin oder Diesel verbrannt wird.

APA unnamed

Die Lawinen-Gefahr in Österreich ist groß

In vielen Teilen von Österreich
hat es sehr viel geschneit.

Dadurch ist die Gefahr
von Lawinen sehr groß.

In den Bundesländern Steiermark,
Oberösterreich, Niederösterreich und
in Salzburg gibt es teilweise sogar
Lawinen-Warnstufe 5.
Das ist die höchste Warnstufe.

Viele Straßen sind gesperrt.
Deshalb sind viele Orte nicht erreichbar.
Manche Züge fahren auch nicht.
Sehr viele Einsatzkräfte sind im Einsatz.

Erklärung: Lawine

Lawinen bestehen aus Schnee.

Wenn Schnee locker am Berg liegt,
dann kann er abrutschen.

So etwas nennt man Lawinen.

618050_web_r_k_b_by_andreas agne_pixelio.de

Bildquelle: Andreas Agne  / pixelio.de 

Sie können sehr schnell werden.

Lawinen können Bäume umknicken
oder Häuser zerstören.

Für Menschen sind Lawinen gefährlich.

Noch mehr Schnee in den nächsten Tagen

In den letzten Tagen
hat es in Österreich viel geschneit.
Dadurch ist die Gefahr
von Lawinen stark gestiegen.

Auch in den nächsten Tagen
wird es wieder viel schneien.
Wetter-Forscher sagen
bis zu 60 Zentimeter Neu-Schnee voraus.

In den Bergen könnte sogar
mehr als 1 Meter Schnee dazu kommen.

Dann ist die Lawinen-Gefahr noch größer.

Und es müssen noch mehr
Straßen und Bahn-Linien gesperrt werden.

 

APA unnamed

 

Elefanten in Schönbrunn aßen Christbaum zum Frühstück

Der Christbaum vor dem Schloss Schönbrunn
in Wien ist am Freitag gefällt worden.
Der Baum war 120 Jahre alt
und 18 Meter hoch.

Der Baum wurde zerkleinert und
in den Tiergarten Schönbrunn gebracht.
Dort wurde er wie jedes Jahr an die
Elefanten verfüttert.

46-105919726

Bildquelle: https://kurier.at/einfache-sprache/wie-man-den-christbaum-loswerden-kann/400375163?fbclid=IwAR1MLqSVl3lEnJHwYtPvAEOVJEl8StfdzKABXhzJdvankCvubCDNnzJrr-M

Den Elefanten schmecken Bäume
nämlich besonders gut.

Aber auch andere Tiere im Tiergarten
bekamen Bäume zu essen.
Zum Beispiel Nashörner, Zebras, Rentiere
und Wasser-Büffel bekamen Bäume
zum Frühstück.

 

APA unnamed

Bald darf man
in keiner U-Bahn in Wien mehr essen

In den U-Bahnen in Wien
riecht es oft schlecht.
Darum darf man ab dem 15. Jänner 2019
in keinen U-Bahn-Zügen mehr essen.

118150_web_r_by_norman ermer von http___www.worldofmillions.com_pixelio.de

Bildquelle: Norman Ermer von http://www.Worldofmillions.com  / pixelio.de

Das betrifft die Linien U1, U2, U3 und U4.

Bis jetzt war das Essen
nur in der U-Bahn-Linie U6 verboten.

Einige Menschen
finden das Verbot nicht gut.
Aber durch das Verbot entsteht
in den Zügen weniger Mist.

Getränke darf man weiterhin
in den Zügen trinken.

Aber nur, wenn es keine
alkoholischen Getränke sind.

APA unnamed

Eine halbe Million Menschen besuchte die Monet-Ausstellung in Wien

In Wien gibt es
ein großes Kunst-Museum namens Albertina.

Dort gab es im letzten Jahr
etwas Besonderes zu sehen.
Die Albertina hat nämlich
Bilder vom französischen Maler Monet
hergezeigt.

20181125_vienna_albertina_047_bildgröße ändern

Claude Monet ist einer von
den berühmtesten Künstlern überhaupt.
Er starb vor etwa 100 Jahren.

Fast eine halbe Million Menschen
haben im Jahr 2018
die Ausstellung besucht.

Darunter waren sehr viele Österreicher.

Die meisten Besucher waren aber
Touristen aus dem Ausland.

APA unnamed

 

Bildmaterial (falls nicht anders gekennzeichnet): © https://cccfrankfurt.wordpress.com/

 


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

… ein paar Nachrichten …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Wie gewohnt hier die APA-Nachrichten:

(Die ganze Internet-Seite der APA findest du HIER.)


APA ist eine Abkürzung und steht für:
Austria Presse Agentur
Eine Presse-Agentur liefert Nachrichten
über aktuelle Ereignisse zum Beispiel an Zeitungen.


APA unnamed

Präsident Van der Bellen lobte
in seiner Neujahrs-Ansprache Europa

Wenn in Österreich
ein neues Jahr beginnt,
spricht der Bundespräsident zu den Bürgern.
Diese Rede heißt Neujahrs-Ansprache.
Sie wird sogar im Fernsehen übertragen.

alexander_van_der_bellen_2016

Bildquelle: Wikipedia

 

Präsident Alexander Van der Bellen lobte
in seiner Rede die EU.
Er hält ein gemeinsames Europa
für die beste Idee,
die wir je hatten.

Dadurch soll es nie wieder Krieg geben.

Manchmal ist die EU wie ein Kindergarten.
Dann gibt es Streit.

Doch alle bemühen sich,
dass man wieder miteinander auskommt.

Erklärung: Europäische Union (EU)

28 Länder in Europa
haben sich freiwillig zusammen getan.

Das nennt man auch Gemeinschaft.

Diese Gemeinschaft heißt Europäische Union
oder auch EU.

Österreich ist seit 1. Jänner 1995
Mitglied von der EU.

APA unnamed

In einigen Bundesländern in Österreich ist die Lawinen-Gefahr groß

In den letzten Tagen hat es
in Teilen von Österreich stark geschneit.
Außerdem ging ein kräftiger Wind.

Bei so einem Wetter können leicht
Lawinen entstehen.

In manchen Bundesländern ist die
Lawinen-Gefahr deswegen sehr groß.

Vor allem in den Bundesländern
Tirol, Vorarlberg und Salzburg.

Besonders in den Bergen
müssen die Menschen gut aufpassen.

Erklärung: Lawine

Lawinen bestehen aus Schnee.

Wenn Schnee nicht fest am Berg liegt,
dann kann er abrutschen.
So etwas nennt man Lawinen.

618050_web_r_k_b_by_andreas agne_pixelio.de

Bildquelle: Andreas Agne  / pixelio.de 

Sie können sehr schnell werden.

Lawinen können Bäume umknicken
oder Häuser zerstören.

Für Menschen sind Lawinen gefährlich.

 

APA unnamed

 

Das österreichische Bundesheer bekommt neue Hubschrauber

Das österreichische Bundesheer
hat viele verschiedene Hubschrauber.

Manche davon sind
schon mehr als 50 Jahre alt.

Diese Hubschrauber sollen jetzt
durch neue Hubschrauber ersetzt werden.

Die Blackhawk-Gruppe von dem Bundesheer
soll 3 neue Hubschrauber dazu bekommen.

Die neuen Hubschrauber werden
mehr als 300 Millionen Euro kosten.

Erklärung: Blackhawk

Beim Bundesheer gibt es
verschiedene Hubschrauber.

640px-blackhawk

Bildquelle: Von SSGT SUZANNE M. JENKINS, USAF – Defenseimagery.mil, VIRIN 040107-F-9629J-009, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=116623

Einer der bekanntesten ist der Blackhawk.

Das ist ein englisches Wort.
Es heißt übersetzt schwarzer Falke.

 

APA unnamed

Der Christbaum vor dem Rathaus wurde entfernt

Der Christkindl-Markt vor dem Rathaus
in Wien ist für seinen Christbaum bekannt.

20181125_vienna_weihnmarkt_001_bildgröße ändern

Heuer stand ein 150 Jahre alter Baum
aus Kärnten vor dem Rathaus.
Er war 28 Meter hoch.

Nun wurde der Baum abgesägt.
Er soll verbrannt werden.

Vor Schloss Schönbrunn steht noch
eine Woche lang ein Christbaum.

Dann wird auch dieser Baum abgesägt.
Der Baum wird an die Elefanten
im Tiergarten Schönbrunn verfüttert.

APA unnamed

Sonde zum ersten Mal
auf der Rückseite vom Mond gelandet

Wissenschafter möchten den Mond
besser erforschen.
Deshalb werden immer wieder
Raum-Sonden auf den Mond geschickt.

Eine Raum-Sonde ist ein großes Flug-Gerät
im Welt-Raum.

799303_web_r_by_gallus tannheimer_pixelio.de

Bildquelle: Gallus Tannheimer  / pixelio.de

Bisher konnten die Sonden immer nur
auf der Seite landen, die man
von der Erde aus sieht.

Jetzt ist zum ersten Mal eine Sonde
auf der Rückseite von dem Mond gelandet.

Das Land China hat die Sonde geschickt.

An Bord der Sonde ist ein Roboter.
Er soll die Umgebung erkunden.

China möchte auf dem Mond
verschiedene Experimente machen.

China will zum Beispiel herausfinden,
ob man auf dem Mond Gemüse anbauen kann.

APA unnamed

 

Bildmaterial (falls nicht anders gekennzeichnet): © https://cccfrankfurt.wordpress.com/

 


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

… ein paar Nachrichten …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Wie gewohnt hier die APA-Nachrichten:

(Die ganze Internet-Seite der APA findest du HIER.)


APA ist eine Abkürzung und steht für:
Austria Presse Agentur
Eine Presse-Agentur liefert Nachrichten
über aktuelle Ereignisse zum Beispiel an Zeitungen.


APA unnamed

Viele Österreicher glauben,
dass 2019 ein gutes Jahr wird

Das Jahr 2019 wird ein gutes Jahr.
Viele Menschen in Österreich glauben das.

AUTFlag
Sogar mehr als
die Hälfte von den Österreichern
glaubt an ein gutes Jahr.

Das hat eine Umfrage gezeigt.

Junge Menschen und gut gebildete Menschen
glauben besonders an ein gutes Jahr.

Aber fast ein Drittel von den Menschen
erwartet ein schlechtes Jahr 2019.
Denn diesen Leuten geht es nicht sehr gut.

Sie verdienen zum Beispiel wenig Geld.
Sie haben es dann besonders schwer,
wenn alles teurer wird.

Auch mit der Politik
sind viele Menschen nicht zufrieden.

APA unnamed

Im Jahr 2018 hat Tanken
mehr gekostet als im Jahr 2017

Benzin und Diesel waren in Österreich
im Jahr 2018 teurer als im Jahr 2017

Die Autofahrer mussten dafür insgesamt
um 360 Millionen Euro mehr bezahlen.

Das sagt der Autofahrer-Klub ÖAMTC.

Vor allem Diesel wurde viel teurer.
Für viele Autofahrer machte das
insgesamt 100 Euro mehr im Jahr aus.

773243_web_R_B_by_Timo Klostermeier_pixelio.de

Bildquelle: Timo Klostermeier  / pixelio.de

Bei Super-Benzin waren das
insgesamt 56 Euro mehr im Jahr.

 

APA unnamed

 

Die Regierung will im Jahr 2019 die Steuern senken

Heinz Christian Strache ist Vizekanzler
von der österreichischen Regierung.
Er ist auch Chef von der Partei FPÖ.

Vienna_20180310_28_klein

Strache hat nun gesagt, dass die Regierung
im Jahr 2019 die Steuern senken will.
Vor allem die Lohn-Steuer
soll weniger werden.

Dadurch sollen viele Arbeit-Nehmer
in Österreich weniger Steuern zahlen.

Vor allem Arbeit-Nehmer mit wenig Geld
sollen dann weniger Lohn-Steuer zahlen.

Erklärung: Lohn-Steuer

Die Lohn-Steuer ist die Steuer,
die Arbeit-Nehmer bezahlen müssen.

Die Lohn-Steuer wird automatisch
vom Lohn oder vom Gehalt abgezogen.

Wer sehr wenig Geld verdient,
muss keine Lohn-Steuer bezahlen.

Erklärung: Arbeit-Nehmer

Menschen, die für eine Firma arbeiten,
nennt man Arbeit-Nehmer.

Für ihre Arbeit bekommen die Arbeit-Nehmer
jeden Monat Geld.

Dieses Geld nennt man Lohn oder Gehalt.

APA unnamed

Es gibt immer mehr bedrohte Tier-Arten

Weltweit gibt es immer mehr Tier-Arten,
die vom Aussterben bedroht sind.

Im Jahr 2018 gab es 60 Prozent weniger
wilde Tiere als im Jahr 1970.

Das sagt die Naturschutz-Organisation WWF.

Schuld daran ist der Klima-Wandel.
Auf der Erde wird es immer wärmer.
Dadurch wird zum Beispiel der Lebens-Raum
von Eisbären immer kleiner.

Aber auch die Menschen sind schuld.
Weil sie viele Tiere jagen und
ihre Lebens-Räume zerstören.

351344_original_R_by_Jürg Adler_pixelio.de.jpg

Bildquelle: Jürg Adler  / pixelio.de

Manchen Tier-Arten geht es aber besser.
Weil sie streng geschützt werden, gibt es
wieder mehr Tiger und mehr Berg-Gorillas.

Erklärung: Klima-Wandel

Auf der Erde wird es immer wärmer.
Das nennt man Erd-Erwärmung
oder Klima-Wandel.

Der Klima-Wandel bringt die Natur
und auch die Menschen in Gefahr.

Denn durch den Klima-Wandel
schmilzt das Eis in der Arktis.
Dadurch wird das Meer überall höher
und kann flache Inseln überschwemmen.

APA unnamed

Japan will wieder Wale fangen

Seit dem Jahr 1986 ist es verboten,
Wale zu fangen.

Es gibt aber eine Ausnahme: Man darf
Wale nur für die Forschung fangen.
Das hat Japan auch gemacht.

Aber das Fleisch von den Walen
wurde auch verkauft und gegessen.
Denn in Japan ist es üblich,
dass man Wal-Fleisch isst.

784866_web_R_B_by_John Raetz_pixelio.de

Bildquelle: John Raetz  / pixelio.de

Wale waren früher wegen dem Walfang
vor dem Aussterben bedroht.
Heute gibt es aber wieder mehr Wale.

Deshalb wird sich Japan ab Juli 2019
nicht mehr an das Walfang-Verbot halten.

Japan wird mehr Wale jagen und
das Wal-Fleisch zum Essen verkaufen.

APA unnamed

 

Bildmaterial (falls nicht anders gekennzeichnet): © https://cccfrankfurt.wordpress.com/

 


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

… ein paar Nachrichten …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Wie gewohnt hier die APA-Nachrichten:

(Die ganze Internet-Seite der APA findest du HIER.)


APA ist eine Abkürzung und steht für:
Austria Presse Agentur
Eine Presse-Agentur liefert Nachrichten
über aktuelle Ereignisse zum Beispiel an Zeitungen.


APA unnamed

Die EU will viele Dinge aus Plastik verbieten

Die EU will, dass es bald
weniger Plastik-Müll gibt.

Deshalb will die EU
Einweg-Plastik verbieten

Einweg-Plastik sind bestimmte
Dinge aus Plastik.
Man verwendet sie nur einmal
und wirft sie dann weg.

99206_web_R_K_by_S.G.S._pixelio.de

Bildquelle: S.G.S.  / pixelio.de

Das sind zum Beispiel Watte-Stäbchen,
Teller, Messer, Gabeln und Löffel
oder Stroh-Halme und Luftballon-Stäbe.

Diese Dinge sollen in Zukunft
nicht mehr aus Plastik sein dürfen.

APA unnamed

Im Handel wird es mehr Lohn
für die Arbeit-Nehmer geben

Für mehr als 400.000 Arbeit-Nehmer
im Handel wird es mehr Lohn geben.
Darauf haben sich die Arbeit-Geber
und die Gewerkschaft geeinigt.

108423_web_R_by_Claudia Hautumm_pixelio.de

Bildquelle: claudia hautumm pixelio.de

Der Lohn für die meisten Arbeit-Nehmer
wird um 2,5 Prozent erhöht.

Es gibt noch weitere Neuerungen
für Arbeit-Nehmer.

Arbeits-Nehmer im Handel
können einen weiteren Tag
in der Woche frei bekommen.
Aber nur, wenn sie ihre ganze
Arbeits-Zeit von einer Woche
bereits in 4 Tagen erledigen.

Außerdem dürfen Mitarbeiter
ab nächstem Jahr zu Weihnachten
eine Stunde früher nach Hause gehen.

Erklärung: Gewerkschaft

Menschen, die für eine Firma arbeiten,
sind Arbeit-Nehmer.

Arbeit-Nehmer haben auch Wünsche
an ihre Firma.

Allein können Arbeit-Nehmer ihre Wünsche
nur schwer durchsetzen.

Mehrere Arbeit-Nehmer können sich
zu einer Gruppe zusammentun.
Dann können sie ihre Wünsche
in der Firma leichter durchsetzen.
So eine Gruppe nennt man Gewerkschaft.

Die Gewerkschaft setzt sich für die Wünsche
von den Arbeit-Nehmern ein.

Diese Wünsche können
ein höherer Lohn sein.
Oder dass Arbeiten sicherer wird.
Oder dass man länger
in den Urlaub gehen darf.

 

APA unnamed

Die Wirtschaft in Österreich
wird 2019 nicht mehr so stark wachsen

Die Wirtschaft in Österreich
ist heuer stark gewachsen.

Auch im Jahr 2019
wird die Wirtschaft wachsen.
Aber nicht mehr so stark wie heuer.

Das sagen die Wirtschafts-Forscher.

Man kann auch sagen,
das Wirtschafts-Wachstum wird schwächer.

Im Jahr 2019 wird es auch
weniger Arbeitslose geben.

Erklärung: Wirtschafts-Wachstum

Wenn die Wirtschaft wächst,
nennt man das Wirtschafts-Wachstum.

Die Wirtschaft wächst, wenn mehr Dinge
hergestellt und verkauft werden.
Dann verdienen die Firmen mehr Geld
und es gibt für die Menschen mehr Arbeit.

AUTFlag

Die Menschen verdienen dann
meistens auch mehr Geld.

APA unnamed

Es gibt heuer wahrscheinlich
keine weiße Weihnachten

Weiße Weihnachten heißt, dass es
zu Weihnachten viel Schnee gibt.

Heuer gibt es in Österreich aber
wahrscheinlich keine weiße Weihnachten.
Denn in den nächsten Tagen wird es
überall in Österreich wärmer.

Am 24. Dezember wird es über 0 Grad haben.
Deshalb wird der Schnee schmelzen,
der schon da ist, sagen die Meteorologen.

749337_web_R_K_B_by_Rosel Eckstein_pixelio.de

Bildquelle: Rosl Eckstein pixelio.de

Nur in den Bergen kann es weiße
Weihnachten geben.
Dort liegt schon so viel Schnee,
dass er nicht ganz schmelzen wird.

APA unnamed

2018 ist das wärmste Jahr seit 252 Jahren

Das Jahr 2018 ist noch nicht ganz vorbei.
Man weiß aber schon jetzt, dass 2018
das wärmste Jahr seit 252 Jahren ist.

Das sagen die Meteorologen.

773918_web_R_K_B_by_Wolfgang Resmer_pixelio.de

Bildquelle: Wolfgang Resmer pixelio.de

In vielen Gegenden von Österreich
war 2018 eines der trockensten Jahre.

In der Stadt Linz war 2018 sogar
das trockenste Jahr seit 252 Jahren.

Erklärung: Meteorologen

Meteorologen sind Menschen,
die sich mit dem Wetter beschäftigen.

Sie messen zum Beispiel wie warm es ist
und wie viel Sonne oder Regen es gibt.

Meteorologen machen auch
die Wetter-Vorhersage.

Sie sagen also, wie das Wetter
in den nächsten Tagen wird.

APA unnamed

 

Bildmaterial (falls nicht anders gekennzeichnet): © https://cccfrankfurt.wordpress.com/

 


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

 

… ein paar Nachrichten …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Wie gewohnt hier die APA-Nachrichten:

(Die ganze Internet-Seite der APA findest du HIER.)


APA ist eine Abkürzung und steht für:
Austria Presse Agentur
Eine Presse-Agentur liefert Nachrichten
über aktuelle Ereignisse zum Beispiel an Zeitungen.


APA unnamed

Neue Jahres-Karte
für alle Bundes-Museen

Ab Dienstag gibt es in Österreich
eine neue Eintritts-Karte für Museen.

Sie kostet 59 Euro
und ist eine Jahres-Karte.

Damit kann man einmal im Jahr
in jedes Bundes-Museum gehen.

20181129_Belved_02_Bildgröße ändern

Schloss Belvedere, Wien

Zu den Bundes-Museen gehören

zum Beispiel die Albertina,
das Belvedere und das Technische Museum.

APA unnamed

Italien liefert seinen Müll vor allem nach Österreich

In Italien hat große Probleme
mit der Müll-Entsorgung.
Deshalb bringt Italien sehr viel
von seinem Müll in andere Länder.

In Österreich gibt es besonders gute
Verbrennungs-Anlagen für Müll.
Deshalb hat Österreich viel Müll
aus Italien übernommen.
Nämlich mehr als ein Viertel
von dem Müll, den Italien
ins Ausland geschickt hat.

743980_web_R_K_B_by_Michael Loeper_pixelio.de

Bildquelle: Michael Loeper  / pixelio.de

Das sind rund 70.000 Tonnen Müll.

Eine Tonne sind 1.000 Kilogramm.

Der Müll wurde nach Zwentendorf
in Niederösterreich gebracht.
In Zwentendorf wurde der Müll verbrannt.

Dadurch wurde Strom und für
sehr viele Haushalte produziert.

 

APA unnamed

In der Arktis wird es immer wärmer

Durch den Klima-Wandel
wird es auf der Erde immer wärmer.

In der Arktis wird es noch schneller
wärmer als sonst wo auf der Erde.
Die Arktis ist die Gegend um den Nordpol.

Dort schmilzt das Eis und auch der Schnee.

723600_web_R_by_Erwin Lorenzen_pixelio.de

Bildquelle: Erwin Lorenzen  / pixelio.de

Auch das Meer in der Arktis
wird immer wärmer.
Dadurch wachsen jetzt im Meer
in der Arktis giftige Algen.

Algen sind Pflanzen,
die im Wasser wachsen.

Erklärung: Klima-Wandel

Auf der Erde wird es immer wärmer.
Das nennt man Erd-Erwärmung
oder Klima-Wandel.

Der Klima-Wandel bringt die Natur
und auch die Menschen in Gefahr.
Denn durch den Klima-Wandel
schmilzt das Eis in der Arktis.

Dadurch wird das Meer überall höher
und kann flache Inseln überschwemmen.

APA unnamed

Ein Bundesheer-Hubschrauber
hat 2 Snowboarder gerettet

Am Mittwoch-Abend haben sich 2 Snowboarder
im Gebirge in der Steiermark verirrt.
Es schneite dann so viel, dass die
2 Snowboarder nicht mehr weiter konnten.

Die Berg-Rettung rief einen Hubschrauber
vom Bundesheer zu Hilfe.

Es war schon dunkel.

Trotzdem fand der Hubschrauber-Pilot
die 2 Snowboarder noch rechtzeitig.

654466_web_R_B_by_berggeist007_pixelio.de

Bildquelle: berggeist007  / pixelio.de

Ein Flug-Retter seilte sich dann
zu den Snowboardern herunter.
Dann half er ihnen nach einander
in den Hubschrauber hinein.

Hätte man die Snowboarder nicht gefunden,
dann hätten sie erfrieren können.

APA unnamed

Die Österreicher sagen, dass sie mit Lebensmitteln richtig umgehen

500 Österreicher wurden befragt, was sie
gegen Lebensmittel-Verschwendung tun.

AUTFlag

Die meisten antworteten, dass sie
Lebensmittel richtig lagern.

Besonders ältere Menschen achten darauf,
dass sie Lebensmittel nicht verschwenden.

Trotzdem werden jedes Jahr
206.000 Tonnen Lebensmittel weggeworfen.
Eine Tonne sind 1.000 Kilogramm.

Die weggeworfenen Lebensmittel
haben einen Wert von einer Milliarde Euro.
Eine Milliarde sind 1.000 Millionen.

 

APA unnamed

 

Bildmaterial (falls nicht anders gekennzeichnet): © https://cccfrankfurt.wordpress.com/

 


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

 

… ein paar Nachrichten …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Wie gewohnt hier die APA-Nachrichten:

(Die ganze Internet-Seite der APA findest du HIER.)


APA ist eine Abkürzung und steht für:
Austria Presse Agentur
Eine Presse-Agentur liefert Nachrichten
über aktuelle Ereignisse zum Beispiel an Zeitungen.


APA unnamed

Der Preis Ohrenschmaus
wurde verliehen

In Wien wurde am 4. Dezember
der Preis Ohrenschmaus verliehen.
Der Preis wird jedes Jahr vergeben.

Die 3 Haupt-Gewinner sind
Hans-Martin Hiltner, Markus Baumgartner
und Mustafa Akmaz.

Jeder von ihnen bekam 1.000 Euro.

Die Schauspielerin Chris Pichler
und der Schauspieler Gregor Seberg
lasen die Texte vor.

Rund 170 Menschen haben Texte
für den Ohrenschmaus geschrieben.

Erklärung: Ohrenschmaus

Der Preis Ohrenschmaus wurde von
Franz-Joseph Huainigg gegründet.

Er war früher der Behinderten-Sprecher
von der Partei ÖVP.

logo_litos_494x235px

Bildquelle: https://ohrenschmaus.net/texte/

Ohrenschmaus soll zeigen,
dass auch Menschen mit Behinderung
kompliziert denken können.

Menschen mit Behinderung
und Lern-Schwierigkeiten
schreiben Texte.

Diese Texte werden dann
von Preis-Richtern gelesen.

Die Preis-Richter entscheiden dann,
welche Texte gewinnen.

APA unnamed

Die UNO-Klima-Konferenz in Polen
hat begonnen

Politiker aus fast 200 Ländern
treffen sich zurzeit in Polen.

Dort hat am Sonntag die
UNO-Klima-Konferenz begonnen.
Bei der Konferenz wird über die
Pariser Klima-Ziele gesprochen.
Die Pariser Klima-Ziele
wurden im Jahr 2015 beschlossen.

Dabei geht es darum, dass
die Erd-Erwärmung nicht zu stark wird.
Schon wenn die Erde nur wenig wärmer wird,
kann es mehr Natur-Katastrophen geben.

Die Erd-Erwärmung gibt es vor allem
wegen den Treibhaus-Gasen.
Deshalb soll mehr gegen
die Treibhaus-Gase getan werden.
Das fordern Experten.

Erklärung: Treibhaus-Gase

Treibhaus-Gase tragen dazu bei,
dass es auf der Erde immer wärmer wird.
Das nennt man auch Klima-Wandel.

Kohlen-Dioxid ist so ein Treibhaus-Gas.
Kohlen-Dioxid wird auch CO2 genannt.
Es entsteht, wenn man etwas verbrennt.
Zum Beispiel wenn man mit Heizöl heizt.
Oder wenn man in Kraftwerken
Kohle verbrennt, um Strom zu erzeugen.

790599_web_R_by_w.r.wagner_pixelio.de

Bildquelle: W R Wagner Pixelio.de

Auch aus dem Auto-Auspuff kommt CO2.
Es entsteht, weil im Motor
Benzin oder Diesel verbrannt wird.

Erklärung: UNO

Die UNO ist ein Zusammenschluss
von fast allen Ländern der Welt.
Auch Österreich ist dabei.

Die Vertreter von den Mitglieds-Ländern
treffen sich regelmäßig.

Dabei sprechen sie über Probleme der Welt
und versuchen, die Probleme zu lösen.

 

APA unnamed

Die Österreicher wünschen sich
für 2019 die wichtigen Dinge im Leben

Die Menschen in Österreich wünschen sich
für das Jahr 2019 wichtige Dinge.

Das sind vor allem Gesundheit und Friede.

Die Österreicher wünschen sich auch
mehr Freizeit und Liebe für das Jahr 2019.

AUTFlag

Das hat eine Umfrage ergeben.

Die Menschen wurden auch gefragt,
was sie besonders glücklich macht.
Gesundheit, antworteten die meisten.

Glücklich macht die Österreicher auch,
wenn sie mit der Familie
und mit Freunden zusammen sind.

Viele Menschen glauben auch an das Glück.
Deshalb haben viele Menschen
einen Glücks-Bringer.

APA unnamed

Schweige-Kanzler
ist das österreichische Wort 2018

Schweige-Kanzler ist in Österreich zum
Wort des Jahres 2018 gewählt worden.

Mit Schweige-Kanzler ist
Sebastian Kurz gemeint.

360px-Sebastian_Kurz_(2018-02-28)_(cropped)

Bildquelle: Von Kremlin.ru, CC-BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=67899309

Weil er zu unangenehmen Themen
oft schweigt.

Sebastian Kurz ist
der Bundes-Kanzler von Österreich.

Das Un-Wort des Jahres 2018
ist Datenschutz-Grundverordnung.

Ein Un-Wort ist
ein sehr kompliziertes Wort.

Das Jugendwort des Jahres ist Oida.
Viele junge Menschen verwenden es oft.

APA unnamed

Die Österreicher
brauchen immer länger zur Arbeit

Die Österreicher haben immer längere
Wege in die Arbeit und Arbeits-Zeiten.

Deshalb haben die Österreicher
immer weniger Zeit für die Familie
und für ihr Privat-Leben.

Das sagt die Arbeiter-Kammer.

Die meisten Wiener fahren mehr als
30 Minuten in die Arbeit.
Die meisten Österreicher brauchen
5 Minuten weniger.

Die meisten Österreicher fahren
mit dem Auto in die Arbeit.

AUTFlag

Erklärung: Arbeiter-Kammer

Die Arbeiter-Kammer ist eine Organisation.
Abgekürzt wird die Arbeiter-Kammer mit AK.

Sie hilft Arbeit-Nehmern.

Arbeit-Nehmer werden Menschen genannt,
die in einer Firma arbeiten.

Die AK hilft auch Konsumenten.

Konsumenten sind alle Menschen,
die etwas kaufen.

APA unnamed

 

Bildmaterial (falls nicht anders gekennzeichnet): © https://cccfrankfurt.wordpress.com/

 


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

 

Ein paar Nachrichten …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Wie gewohnt hier die APA-Nachrichten:

(Die ganze Internet-Seite der APA findest du HIER.)


APA ist eine Abkürzung und steht für:
Austria Presse Agentur
Eine Presse-Agentur liefert Nachrichten
über aktuelle Ereignisse zum Beispiel an Zeitungen.


APA unnamed

Pamela Rendi-Wagner
ist die neue Chefin von der Partei SPÖ

Die Partei SPÖ hat eine neue Chefin.

320px-2017_Angelobung_von_Pamela_Rendi-Wagner_(33282934936) (1)

Bildquelle: Von SPÖ Presse und Kommunikation – Angelobung von Pamela Rendi-Wagner, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=56910060

Pamela Rendi-Wagner wurde am Wochenende
zur neuen SPÖ-Chefin gewählt.

Sie ist die erste Frau als Chefin von der SPÖ.

Rendi-Wagner ist 47 Jahre alt und Ärztin.
Sie ist Nachfolgerin von Christian Kern.
Kern hat die Politik verlassen.

APA unnamed

Mehr Gesundheits-Gefahren
durch den Klima-Wandel

Auf der Erde wird es immer heißer.
Das nennt man Klima-Wandel.

Der Klima-Wandel ist für die Gesundheit
von immer mehr Menschen gefährlich.
Das sagen Wissenschafter.

651610_web_R_K_B_by_Rosel Eckstein_pixelio.de

Bildquelle: Rosel Eckstein Pixelio.de

Starke Hitze ist vor allem
für alte Menschen gefährlich.

Die Hitze ist auch gefährlich
für Menschen, die immer krank sind.

Der Klima-Wandel ist auch für
Menschen in Städten gefährlich.

In Städten wird es nämlich besonders heiß.
Außerdem ist dort die Luft schmutziger
als auf dem Land.

 

APA unnamed

Österreich ist als Urlaubs-Ziel
so beliebt wie lange nicht mehr

Heuer im Sommer machten besonders viele
Menschen Urlaub in Österreich.

AUTFlag

So viele Urlauber hatte Österreich
schon seit 25 Jahren nicht mehr.

Besonders aus Deutschland kamen
mehr Urlauber nach Österreich.
Auch mehr Menschen aus Großbritannien
machten in Österreich Urlaub.

Aus anderen Ländern kamen aber
weniger Urlauber nach Österreich.

Zum Beispiel aus den Ländern Schweiz,
Liechtenstein, Niederlande und Italien.

APA unnamed

Sehr gute Ernte
bei Äpfeln und Birnen

Die Ernte bei Äpfeln und Birnen
war in Österreich heuer sehr gut.

Heuer wurden zum Beispiel
fast doppelt so viele Birnen
wie im Jahr 2017 geerntet.

724402_web_R_K_B_by_Rosel Eckstein_pixelio.de

Bildquelle: Rosel Eckstein  / pixelio.de

Auch bei Walnüssen und Marillen
war die Ernte besonders gut.

Nicht so gut war heuer die Ernte
bei Himbeeren und Erdbeeren.

Schuld war das trockene
und heiße Wetter.

APA unnamed

Bildmaterial (falls nicht anders gekennzeichnet): © https://cccfrankfurt.wordpress.com/

 


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

 

…ein paar Nachrichten …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Wie gewohnt hier die APA-Nachrichten:

(Die ganze Internet-Seite der APA findest du HIER.)


APA ist eine Abkürzung und steht für:
Austria Presse Agentur
Eine Presse-Agentur liefert Nachrichten
über aktuelle Ereignisse zum Beispiel an Zeitungen.


APA unnamed

Kürzung der Mindest-Sicherung
für Flüchtlinge in Ober-Österreich
gegen EU-Recht

Im Bundesland Oberösterreich bekommen
manche Flüchtlinge weniger Geld
als andere Flüchtlinge.

Manche Flüchtlinge bekommen
nur befristetes Asyl.
Das heißt, es gilt nur einige Jahre.

Diese Flüchtlinge bekommen weniger
Mindest-Sicherung als die Österreicher.

Flüchtlinge mit unbefristetem Asyl kriegen
gleich viel Geld wie die Österreicher.

Das ist aber gegen die Gesetze von der EU,
sagt der Europäische Gerichts-Hof (EuGH).
Alle Flüchtlinge müssen gleich viel Geld
bekommen wie die Österreicher.

Das hat der EuGH jetzt mit einem
Gerichts-Urteil entschieden.

273149_web_R_B_by_Gabi Schoenemann_pixelio.de

Bildquelle: Gabi Schoenemann Pixelio.de

Erklärung: Europäischer Gerichts-Hof

Der Gerichts-Hof der Europäischen Union
wird auch EuGH genannt.
Der EuGH soll darauf schauen, dass sich
alle EU-Länder an die EU-Gesetze halten.
Wenn sich zwei EU-Länder streiten,
entscheidet der EuGH, wer Recht hat.

Erklärung: Asyl

Viele Menschen flüchten aus ihrem Land
in ein anderes Land.
Wenn sie dort bleiben dürfen,
dann bekommen sie Asyl.

Erklärung: Mindest-Sicherung

Wenn Menschen in Österreich sehr arm sind,
dann bekommen sie Geld vom Staat.
Das nennt man Mindest-Sicherung.
Die Mindest-Sicherung ist in den
Bundesländern verschieden hoch.

APA unnamed

In der Luft gibt es
immer mehr Treibhausgase

Die Treibhaus-Gase werden immer mehr.

Noch nie gab es in der Luft so viele
Treibhaus-Gase wie jetzt.
Das haben Forscher gemessen.

In der Luft gibt es vor allem
immer mehr Kohlen-Dioxid (CO2).

Damit man den Klima-Wandel aufhalten kann,
muss man die Treibhaus-Gase verringern.

Dafür müssen alle Länder der Welt
sich noch mehr anstrengen.

Sonst kann man nichts mehr
gegen den Klima-Wandel tun, warnt die UNO.

Erklärung: Treibhaus-Gase

Treibhaus-Gase tragen dazu bei,
dass es auf der Erde immer wärmer wird.
Das nennt man Klima-Wandel.

Kohlen-Dioxid ist so ein Treibhaus-Gas.
Kohlen-Dioxid wird auch CO2 genannt.
Es entsteht, wenn man etwas verbrennt.
Zum Beispiel wenn man mit Heizöl heizt.
Oder wenn man in Kraftwerken
Kohle verbrennt, um Strom zu erzeugen.
Auch aus dem Auto-Auspuff kommt CO2.
Es entsteht, weil im Motor
Benzin oder Diesel verbrannt werden.

Erklärung: UNO

Die UNO ist ein Zusammenschluss
von fast allen Ländern der Welt.
Auch Österreich ist dabei.

772599_web_R_by_Michael Hermsdorf_pixelio.de

Bildquelle: Michael Hermsdorf  / pixelio.de 

Die Vertreter von den Mitglieds-Ländern
treffen sich regelmäßig.
Dabei sprechen sie über Probleme der Welt
und versuchen, die Probleme zu lösen.

APA unnamed

Die Österreicher bekommen mehr Pension

Alte Menschen müssen nicht mehr arbeiten.
Sie bekommen dann Geld vom Staat,
damit sie leben können.

Dieses Geld nennt man Pension.

Vienna_20180310_28_klein

Die Regierung hat in Österreich
eine Erhöhung der Pensionen
für das Jahr 2019 beschlossen.

Niedrige Pensionen werden
um 2,6 Prozent erhöht.

Wenn man zum Beispiel 1.000 Euro
Pension im Monat bekommt,
dann bekommt man 26 Euro mehr.

Hohe Pensionen werden
nur um 2,0 Prozent erhöht.

 

APA unnamed

Rund 70 Prozent der Wirbeltiere
in Österreich sind verschwunden

In Österreich sind rund 70 Prozent
von den Wirbeltieren verschwunden.

Das ist in den letzten 30 Jahren passiert.

Schuld daran ist der Mensch.
Der Mensch hat nämlich viele
Lebens-Räume von den Tieren zerstört.

Man weiß aber nicht genau, wie schlecht
es der Natur und den Tieren wirklich geht.

Das wollen Forscher nun herausfinden.

Sie arbeiten daran, wie man Tiere
und Pflanzen besser zählen kann.

Erklärung: Wirbeltiere

Wirbeltiere sind Tiere,
die eine Wirbelsäule haben.

98815_web_R_K_B_by_strichcode_pixelio.de

Bildquelle: strichcode  / pixelio.de

Die Wirbelsäule ist ein
wichtiger Teil vom Skelett.

Die Wirbelsäule ist wichtig,
damit zum Beispiel Menschen
auf 2 Beinen laufen können.

APA unnamed

Micky Maus ist 90 Jahre alt geworden

Micky Maus ist eine Zeichentrick-Figur

Man kennt sie auf der ganzen Welt.

Die Firma Disney hat Micky Maus erfunden.
Am Sonntag wurde Micky Maus 90 Jahre alt.

Mickey_Mouse

Bildquelle: By Source (WP:NFCC#4), Fair use, https://en.wikipedia.org/w/index.php?curid=39132269

Zum allerersten Mal war Micky Maus
in einem Zeichentrick-Film
im Jahr 1928 zu sehen:

Der erste Mickey-Mouse-Trick-Film

Auch heute noch ist Micky Maus
bei Kindern und Erwachsenen beliebt.

Micky Maus hat inzwischen viele Freunde.
Das sind zum Beispiel Goofy,
Pluto und Donald Duck.

APA unnamed

 

Bildmaterial (falls nicht anders gekennzeichnet): © https://cccfrankfurt.wordpress.com/

 


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

 

… ein paar Nachrichten …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Wie gewohnt hier die APA-Nachrichten:

(Die ganze Internet-Seite der APA findest du HIER.)


APA ist eine Abkürzung und steht für:
Austria Presse Agentur
Eine Presse-Agentur liefert Nachrichten
über aktuelle Ereignisse zum Beispiel an Zeitungen.


APA unnamed

Österreich feiert 100 Jahre Republik

Österreich ist seit 12. November 1918,
also seit 100 Jahren, eine Republik.

Davor war Österreich sehr lange Zeit ein Kaiserreich.

Die Familie Habsburg regierte über das Land.
Doch im Jahr 1918 verlor Österreich den Ersten Weltkrieg,
der Kaiser durfte nicht mehr regieren.

Aus dem Kaiserreich Österreich
wurde die Republik Österreich.

642539_web_R_by_Gabi Eder_pixelio.de

Das wurde nun in der Wiener Staatsoper
mit einem Festakt gefeiert.
Bundespräsident Alexander Van der Bellen,
Bundeskanzler Sebastian Kurz
und andere Politiker hielten feierliche Reden.

Erklärung: Republik

Eine Republik ist eine besondere Form von Staat.
Es gibt keinen Kaiser und keinen König.

In einer Republik bestimmen die Einwohner durch eine Wahl,
wer eine Zeit lang das Land regieren darf.

APA unnamed

Regierung will
Hass im Internet bekämpfen

Die österreichische Regierung
will etwas gegen den Hass im Internet tun.

800921_web_R_by_Daniel Fitzke_pixelio.de

Bildquelle: D. Fitzke pixelio.de

Man darf zwar weiter im Internet
anonym schreiben.

Bei Straftaten wie Beschimpfen
oder Bedrohen gibt es aber eine Ausnahme.

Dann soll die Polizei die echten Namen
von Verdächtigen herausfinden können.

Damit soll niemand mehr anonym
eine Straftat im Internet begehen können.

Anonym heißt:

Man nennt seinen echten Namen nicht.
Keiner weiß, wer man ist.

APA unnamed

Österreicher geben viel Geld
für Weihnachts-Geschenke aus

Bald ist wieder Weihnachten.

331205_web_R_B_by_Thommy Weiss_pixelio.de

Bildquelle: Thommy Weiss pixelio.de

Jeder Österreicher gibt heuer
im Durchschnitt rund 540 Euro
für die Geschenke aus.

Das ist mehr als in anderen Ländern.

Nur in Großbritannien und Spanien
geben die Menschen mehr Geld
für die Weihnachts-Geschenke aus.

Die beliebtesten Geschenke sind
Bücher, Schokolade, Kosmetik und Kleidung.

Die Österreicher verschenken
auch sehr gerne Gutscheine.

APA unnamed

Österreichischer Inklusions-Preis 2018 vergeben

Am Dienstagabend wurde der
Inklusions-Preis 2018 vergeben.

Damit werden Projekte belohnt,
die Menschen mit Behinderung helfen,
dass sie selbst-bestimmt leben können.

Es haben mehrere Projekte Preise gewonnen.

Der Verein BIZEPS war der Hauptgewinner.
Damit hat BIZEPS 5.000 Euro
für sein Projekt gewonnen.

BIZEPS ist für sein Projekt
zu verschiedenen Ärzten gefahren.

Dort hat sich BIZEPS angeschaut,
ob die Behandlungs-Räume
barrierefrei sind.

752229_web_R_by_Evelyn Merz_pixelio.de

Bildquelle: Evelyn Merz  / pixelio.d

Erklärung: Inklusion

Inklusion bedeutet, dass kein Mensch
in der Gesellschaft ausgeschlossen wird.

Alle sollen gemeinsam unter den
gleichen Bedingungen leben können.

Das gilt für Menschen mit Behinderungen
und für Menschen ohne Behinderungen.

Erklärung: Barriere-Freiheit

Barriere-Freiheit bedeutet, dass auch
Menschen im Rollstuhl ohne Hilfe
in öffentliche Gebäude hinein kommen.

Die Eingänge müssen auf einer Ebene
mit dem Boden sein.

Dadurch muss man nicht
über eine Treppe ins Gebäude hinein.

APA unnamed

Die Inflation stieg in Österreich
im Oktober

Die Inflation in Österreich ist im Oktober
höher gewesen als im September.

Das heißt, man musste für viele Dinge
mehr bezahlen.

Viel teurer wurden Benzin und Diesel.
Auch Wohnen wurde teurer.
Heizöl und Strom kosteten auch mehr.

Gas wurde aber billiger.
Telefonieren kostete im Oktober
auch ein bisschen weniger.

Insgesamt wurde das Leben in Österreich
im Oktober aber teurer.

341503_web_R_K_by_Klaus-Uwe Gerhardt_pixelio.de

Bildquelle: klaus uwe gerhard pixelio.de

Erklärung: Inflation

Man bemerkt die Inflation daran,
dass alles teurer wird.

Deshalb nennt man sie auch Teuerung.

Ist die Inflation niedrig,
steigen die Preise nur leicht.

Wenn die Inflation hoch ist,
dann steigen die Preise stärker.

Bei Inflation wird das Geld
immer weniger wert.

Deshalb braucht man mehr Geld,
wenn man sich etwas kaufen will.

APA unnamed

 

Bildmaterial (falls nicht anders gekennzeichnet): © https://cccfrankfurt.wordpress.com/

 


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

 

 

…ein paar Nachrichten …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Wie gewohnt hier die APA-Nachrichten:

(Die ganze Internet-Seite der APA findest du HIER.)


APA ist eine Abkürzung und steht für:
Austria Presse Agentur
Eine Presse-Agentur liefert Nachrichten
über aktuelle Ereignisse zum Beispiel an Zeitungen.


APA unnamed

Ab Montag Warn-Streiks
in der Metall-Industrie

In der Metall-Industrie konnten sich die Arbeit-Geber
und die Gewerkschaft nicht auf eine Lohn-Erhöhung einigen.

Die Arbeit-Geber wollen nicht so viel bezahlen
wie die Gewerkschaft verlangt.

Deshalb will die Gewerkschaft ab Montag
in der Metall-Industrie Warn-Streiks machen.

Warn-Streiks sind kurze Streiks.
Damit wollen Gewerkschaften zeigen,
dass sie auch zu langen Streiks bereit sind.

239691_web_R_K_B_by_Stephanie Hofschlaeger_pixelio.de

Bildquelle: Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de

Warn-Streiks sollen die Arbeit-Geber dazu bringen,
dass sie bei den Lohn-Verhandlungen
ein besseres Angebot machen.

Erklärung: Gewerkschaft

Eine Person, die für eine Firma arbeitet,
nennt man Arbeit-Nehmer.

Oft hat es ein einzelner Arbeit-Nehmer schwer,
seine Wünsche in der Firma durchzusetzen.

Wenn mehrere Arbeit-Nehmer
sich zu einer Gruppe zusammentun,
kann diese Gruppe ihre Wünsche leichter durchsetzen.

Eine solche Gruppe nennt man Gewerkschaft.

Die Gewerkschaft setzt sich dafür ein,
dass zum Beispiel höhere Löhne gezahlt werden.

Oder dass Arbeiten sicherer wird.

Oder dass man länger in den Urlaub gehen darf.

Erklärung: Streik

Wenn Arbeit-Nehmer gemeinsam aufhören zu arbeiten,
so nennt man das Streik.

Mit einem Streik wollen die Arbeit-Nehmer
zum Beispiel erreichen, dass sie mehr Geld bekommen.
Wenn die Arbeit-Nehmer nicht mehr arbeiten,
werden auch keine Waren mehr produziert.

Dadurch kann der Arbeit-Geber nichts mehr verkaufen.

So ein Streik kann den Arbeit-Geber viel Geld kosten.

APA unnamed

Noch kein winterliches Wetter in Sicht

Das Wetter in Österreich bleibt für die Jahreszeit zu warm.

749337_web_R_K_B_by_Rosel Eckstein_pixelio.de

Bildquelle: Rosel Eckstein  / pixelio.de  

Auch am Wochenende kommt der Winter noch nicht.

Dafür sorgt der Föhn,
ein warmer Wind aus dem Süden.

Er bringt in den nächsten Tagen Temperaturen bis zu 20 Grad.

Der Freitag beginnt mit Nebel,
im Laufe des Tages soll immer öfter die Sonne scheinen.

Der Samstag soll je nach Nebel und Sonne
bis zu 20 Grad warm werden.

Am Sonntag kann es im Westen und Norden von Österreich regnen,
der Osten und Süden soll trocken bleiben.

APA unnamed

Die Österreicher trennen ihren religiösen Glauben von der Kirche

Die Universität Wien hat untersucht,
wie die Menschen in Österreich
über ihre Religion und Gott denken.

Dabei wurde festgestellt,
dass immer mehr Österreicher ihren Glauben
von Religions-Gemeinschaften wie der Kirche trennen.

73 Prozent der befragten Österreicher sagen,
dass sie an Gott glauben.

669931_web_R_B_by_angieconscious_pixelio.de

Bildquelle: angieconscious  / pixelio.de 

Trotzdem verbinden immer weniger Menschen in Österreich
ihren Glauben mit der Kirche.

Für die Menschen ist Religion nicht mehr so wichtig wie früher.
Es gehen immer weniger Menschen in die Kirche,
und viele Menschen leben ihre Religion auch nicht mehr aus.

APA unnamed

Der Weihnachtsbaum wurde
am Wiener Rathausplatz aufgestellt

Jedes Jahr gibt es auf dem Rathausplatz in Wien
einen Christkindlmarkt mit einem großen Weihnachtsbaum.

Der Baum kommt jedes Jahr aus einem anderen Bundesland.

331205_web_R_B_by_Thommy Weiss_pixelio.de

Bildquelle: Thommy Weiss  / pixelio.de 

Dieses Jahr kommt der 28 Meter hohe Baum aus Kärnten.

Er ist 150 Jahre alt.
Der Baum wurde am Dienstag von zwei Kränen
vor dem Rathaus aufgestellt.

Er wird mit 2.000 elektrischen Lichtern geschmückt.

Am 17. November werden die Lichter zum ersten Mal eingeschaltet.

APA unnamed

In Europa sterben viele Menschen
durch Antibiotika-Resistenzen

Oft wirken Antibiotika nicht mehr bei schweren Krankheiten,
die von Bakterien ausgelöst werden.

In Europa sterben deshalb rund 33.000 Menschen pro Jahr.
In Österreich gibt es 276 Todesfälle durch Antibiotika-Resistenzen.

Das schätzen Experten.

Besonders oft kommen resistente Bakterien
in Griechenland und in Italien vor.

In Österreich gibt es viel weniger resistente Bakterien.

Erklärung: Antibiotika-Resistenzen

Antibiotika sind Medikamente,
die krank machende Bakterien töten.

83915_web_R_K_by_Klicker_pixelio.de

Bildquelle: Klicker  / pixelio.de

Wenn eines oder mehrere Antibiotika
gegen Bakterien nicht mehr wirken,
dann nennt man das Antibiotika-Resistenz.

Das heißt, den Bakterien machen die Antibiotika nichts mehr aus.

Dann wird es schwieriger, die Krankheit zu heilen.

Bakterien werden resistent gegen Antibiotika,
wenn Ärzte zum Beispiel zu oft Antibiotika verschreiben.

APA unnamed

 

Bildmaterial (falls nicht anders gekennzeichnet): © https://cccfrankfurt.wordpress.com/

 


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

 

 

… ein paar Nachrichten …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Wie gewohnt hier die APA-Nachrichten:

(Die ganze Internet-Seite der APA findest du HIER.)


APA ist eine Abkürzung und steht für:
Austria Presse Agentur
Eine Presse-Agentur liefert Nachrichten
über aktuelle Ereignisse zum Beispiel an Zeitungen.


APA unnamed

Österreich will nicht bei UNO-Abmachung zu Migration dabei sein

Die Mitglieds-Staaten der UNO
wollen eine gemeinsame Abmachung
zum Thema Migration unterschreiben.

92775_web_R_K_by_Baumeister Ing. Engelbert Hosner, EUR ING. ... www.bauwissen.at_pixelio.de

Bildquelle: engelbert hosner pixelio.de

Dadurch soll die Migration
weltweit besser organisiert werden.
Außerdem sollen Flüchtlinge mehr Rechte bekommen.

Die österreichische Regierung
will aber nun doch nicht
bei dieser Abmachung dabei sein.

Einige Teile dieser Abmachung
stören nämlich die Regierungs-Parteien ÖVP und FPÖ.

Sie befürchten, dass dann viele Menschen kommen,
die nicht von Krieg oder Verfolgung bedroht werden.

Auch die USA und Ungarn sind gegen die Abmachung.

Erklärung: Migration

Wenn jemand aus einem Land in ein anderes Land zieht, nennt man das Migration. Menschen, die aus anderen Ländern einwandern, nennt man Migranten. Viele Menschen verlassen ihre Länder, damit es ihnen wo anders besser geht. Manche Migranten sind auf der Flucht. Zum Beispiel, wenn in ihrer Heimat Krieg ist. Sie sind Flüchtlinge und wollen in anderen Ländern in Sicherheit leben.

Erklärung: UNO

UNO ist englisch und steht für „United Nations Organization“. Das heißt auf Deutsch so viel wie „Organisation der Vereinten Nationen“. Man kann auch „Vereinte Nationen“ sagen. Die UNO ist ein Zusammenschluss von fast allen Ländern der Welt. Auch Österreich ist dabei. Die Vertreter der Mitglieds-Länder treffen sich regelmäßig, um über Probleme in der Welt zu sprechen und gemeinsam Lösungen zu finden.

APA unnamed

EU für ein Verbot von Einweg-Plastik

Die EU will Einweg-Plastik verbieten.

Dafür haben sich am Mittwoch
die meisten EU-Staaten entschieden.

Mit Einweg-Plastik sind Plastik-Produkte gemeint,
die man nur einmal verwendet
und anschließend wegschmeißt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Das sind zum Beispiel Sackerl, Flaschen und Strohhalme. 1

0 Plastik-Produkte sind
für mehr als 70 Prozent der Abfälle im Meer verantwortlich.

Diese Produkte sollen ab dem Jahr 2021 verboten werden.

APA unnamed

Im Oktober gab es
weniger Arbeitslose in Österreich

In Österreich waren heuer im Oktober
deutlich weniger Menschen arbeitslos
als im Oktober 2017.

In allen Bundesländern gab es weniger Arbeitslose,
vor allem in Oberösterreich und in der Steiermark.

Besonders bei Langzeit-Arbeitslosen
und Jugendlichen gab es im Oktober
weniger Menschen ohne Job.

225381_web_R_K_B_by_Stephanie Hofschlaeger_pixelio.de

Bildquelle: stefanie hofschläger pixelio.de

Auch wer eine Lehrstelle suchte,
hatte in Oberösterreich und Tirol kein Problem.

Dort gab es viel mehr offene Lehrstellen
als Lehrstellen-Suchende.

Aber in Wien gab es
viel weniger offene Lehrstellen als Menschen,
die eine Lehrstelle suchten.

APA unnamed

Sturmschäden in ganz Österreich

In Österreich gab es einen Sturm und viel Regen.

Der Ost-Tiroler Bezirk Lienz war vorübergehend
nicht mehr auf der Straße erreichbar.

Die Verbindung zum Ort Lienz
konnte aber am Dienstagvormittag
wieder hergestellt werden.

84253_web_R_by_noname_pixelio.de

Bildquelle: noname  / pixelio.de

In einigen Bundesländern
gab es Stromausfälle
und auch der Bahnbetrieb
hat nur noch eingeschränkt funktioniert.

In Salzburg hatte die Feuerwehr
70 gleichzeitig stattfindende Einsätze.

Im Kärntner Ort Rattendorf im Gailtal
ist ein Damm gebrochen.

Die Bewohner von 15 Häusern
mussten in Sicherheit gebracht werden.

APA unnamed

Lewis Hamilton ist
zum 5. Mal Formel-1-Weltmeister

Der Auto-Rennfahrer Lewis Hamilton
ist zum insgesamt 5. Mal Formel-1-Weltmeister.

Hamilton wurde am Sonntag beim Rennen in Mexiko Vierter.
Damit kann er nicht mehr
von der Spitze der Fahrerwertung verdrängt werden.

Nur der deutsche Rennfahrer Michael Schumacher
ist öfter Weltmeister geworden als Hamilton.
Schumacher war 7 Mal Weltmeister.

Hamilton dankte den 135.000 Zuschauern in Mexiko
für die fantastische Stimmung
sowie seinem Team für die Arbeit.

311411_web_R_K_B_by_Matthias Stöbener_pixelio.de

Bildquelle: Matthias Stöbener  / pixelio.de

Erklärung: Formel 1

In der Formel 1 fahren die besten Rennfahrer
aus der ganzen Welt mit sehr schnellen Autos.

Zur Formel 1 gehören verschiedene Auto-Rennen.

Eines davon findet jedes Jahr in Österreich statt.

Alle Rennen der Formel 1 zählen zur Weltmeisterschaft.

In jedem Rennen bekommen die besten Fahrer Punkte.

Diese Punkte werden
für die Weltmeisterschaft zusammengerechnet.

Weltmeister wird der Fahrer mit den meisten Punkten.

APA unnamed

 

Bildmaterial (falls nicht anders gekennzeichnet): © https://cccfrankfurt.wordpress.com/

 


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

Power-Parade 2018http://xn--allefralle-eeb.at/

NEU: Hier geht es zu der Materialsammlung von NINLIL

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

 

… ein paar Nachrichten …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Wie gewohnt hier die APA-Nachrichten:

(Die ganze Internet-Seite der APA findest du HIER.)


APA ist eine Abkürzung und steht für:
Austria Presse Agentur
Eine Presse-Agentur liefert Nachrichten
über aktuelle Ereignisse zum Beispiel an Zeitungen.


APA unnamed

Zufriedenheit mit Politik und Demokratie in Österreich gestiegen

Die Österreicher sind derzeit
mit der Politik zufriedener als vor 10 Jahren.

121407_web_R_K_B_by_S. Hofschlaeger_pixelio.de

Bildquelle: s hofschlaeger pixelio.de

Das zeigt eine Studie von der Universität Wien.

Demnach schätzen fast alle Österreicher
die Demokratie als gutes politisches System
für das Land ein.

Zurückgegangen ist im Vergleich zum Jahr 2008
der Wunsch nach einem starken Führer.

Beim Thema Zuwanderung bleiben die Österreicher kritisch.

Viele Österreicher sind zum Beispiel der Meinung,
dass die Zuwanderer für eine erhöhte Kriminalität verantwortlich sind.

APA unnamed

Bildungs-Chancen in Österreich
sind sehr ungleich verteilt

In Österreich sind die Chancen auf Bildung
sehr ungleich verteilt.

Das zeigte ein Bericht.

Das heißt, Kinder aus Familien
mit einem niedrigeren Bildungsstand
studieren seltener und machen seltener
einen Universitäts-Abschluss.

119136_web_R_K_B_by_S. Hofschlaeger_pixelio.de

Bildquelle: S. Hofschlaeger  / pixelio.de

Kinder aus diesen Familien
haben auf der ganzen Welt
generell weniger Chancen auf Bildung.

Aber in Österreich
ist es noch um einiges schwieriger
als in anderen genau so reichen Ländern.

APA unnamed

Platz 2 für die Wasser-Qualität
von österreichischen Seen und Flüssen

Die österreichischen Seen und Flüsse
haben fast die beste Wasser-Qualität
von allen EU-Mitgliedsländern.

Nur Luxemburg hat eine noch höhere Wasser-Qualität.

Deutschland hat nach Österreich
die dritt-beste Wasser-Qualität in der EU.

763271_web_R_by_Bernd Kasper_pixelio.de

 

Kroatien hat die schlechteste Wasser-Qualität
von allen EU-Mitgliedsländern.

Zu der Wasser-Qualität
aus den Ländern Malta, Rumänien und Zypern
gibt es keine Daten.

Diese Bewertung wurde von der EU durchgeführt.

Die UNO hat schon 2015 sauberes Wasser
und auch WC-Anlagen für alle Menschen gefordert.

Erklärung: Qualität

Qualität hat mehrere Bedeutungen.

In diesem Zusammenhang hier
steht das Wort dafür,
wie sauber das Wasser ist.

Qualität beschreibt bei Produkten,
wie gut sie sind.

 

APA unnamed

Nationalrat beschloss Neuregelung
bei Familienbeihilfe für Behinderte

Die Finanzämter haben im Sommer
die erhöhte Familienbeihilfe für Kinder mit Behinderung
überraschend gestrichen.

Ein Gericht hat nämlich entschieden:
Menschen dürfen keine Familienbeihilfe bekommen,
wenn sie zum Beispiel Pflegegeld
oder Mindestsicherung bekommen.

Sehr viele Menschen haben sich darüber aufgeregt.

Vienna_20180310_28_klein

Der Nationalrat hat daher am Mittwoch
eine Gesetzesänderung beschlossen.

Kinder mit Behinderung sollen weiterhin
die erhöhte Familienbeihilfe bekommen,
auch wenn sie schon Pflegegeld bekommen.

Behinderten-Organisationen fürchten aber,
dass es für behinderte Kinder trotzdem Verschlechterungen geben könnte.

 

APA unnamed

Der starke Wind verursachte
im Osten Österreichs Schäden

Im Osten von Österreich hat es
starke Regenfälle und Sturm gegeben.

532676_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de

Bildquelle: Rainer Sturm  / pixelio.de

Der Wind erreichte am Mittwoch
Geschwindigkeiten von mehr als 150 km/h.

Der Sturm verursachte viele Schäden.

In Niederösterreich waren die Feuerwehren
am Mittwoch im Dauereinsatz,
weil Bäume und Gerüste umgestürzt sind.

Sogar ein Kleinlaster wurde vom Wind umgeworfen.

Außerdem wurden viele Dächer beschädigt.

APA unnamed

 

Bildmaterial (falls nicht anders gekennzeichnet): © https://cccfrankfurt.wordpress.com/

 


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

Power-Parade 2018http://xn--allefralle-eeb.at/

NEU: Hier geht es zu der Materialsammlung von NINLIL

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

 

… ein paar Nachrichten …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Wie gewohnt hier die APA-Nachrichten:

(Die ganze Internet-Seite der APA findest du HIER.)


APA ist eine Abkürzung und steht für:
Austria Presse Agentur
Eine Presse-Agentur liefert Nachrichten
über aktuelle Ereignisse zum Beispiel an Zeitungen.


APA unnamed

Regierung will Online-Wege
zu Behörden einfacher machen

Manchmal muss man in Österreich zu einer Behörde gehen.
Zum Beispiel wenn man ein eigenes Geschäft eröffnen will.

Viele Behörden sind mittlerweile aber
auch über das Internet erreichbar.

Sie bieten zum Beispiel
verschiedene Formulare online an.

691299_web_R_by_Uwe Wagschal_pixelio.de

Bildquelle: Uwe Wagschal  / pixelio.de

Die Regierung will jetzt noch mehr Angebote
von Behörden im Internet ermöglichen.

Zum Beispiel wenn man einen Reisepass braucht
oder in eine andere Wohnung übersiedelt.

Schon im nächsten Jahr soll diese Vereinfachung
auf der Internetseite https://www.xn--sterreich-z7a.gv.at/ angeboten werden.

APA unnamed

Die Regierung plant Veränderungen im Zivildienst

Derzeit gibt es in Österreich 1.700 Zivildienst-Organisationen,
die Zivildiener aufnehmen.

Die Regierung will nun genauer kontrollieren,
welche Organisationen überhaupt Zivildiener beschäftigen dürfen.

Außerdem will man herausfinden,
welche Organisationen dringend Zivildiener brauchen.

420301_web_R_by_Günther Richter_pixelio.de

Bildquelle: Günther Richter  / pixelio.de

Dadurch sollen die jungen Männer besser verteilt werden.

Es gibt derzeit nämlich weniger junge Männer für den Zivildienst,
weil es um das Jahr 2000 weniger Geburten gegeben hat.

Erklärung: Zivildienst

Jeder österreichische Mann
muss entweder 6 Monate zum Bundesheer
oder 9 Monate zum Zivildienst.

Wenn man große körperliche Beschwerden hat,
muss man aber nicht.

Beim Zivildienst unterstützt man soziale Organisationen.

APA unnamed

Ehemalige Politikerin Maurer
sammelte Geld gegen Hass im Internet

Die ehemalige Politikerin Sigrid Maurer
und der Verein ZARA haben in nur 2 Tagen
100.000 Euro für ihr Projekt
gegen Hass im Internet gesammelt.

Das Geld soll dafür verwendet werden,
um gegen Hass im Internet rechtlich vorzugehen.

800921_web_R_by_Daniel Fitzke_pixelio.de

Bildquelle: Günther Richter  / pixelio.de

Es sollen auch betroffene Personen damit unterstützt werden.

50.000 Euro sollen dafür verwendet werden,
um Maurer bei ihrem Rechtsstreit
gegen den Besitzer von einem Bier-Geschäft zu unterstützen.

Sie wurde von einem Gericht wegen übler Nachrede verurteilt
und muss eine Geldstrafe bezahlen.

Erklärung: Üble Nachrede

Eine üble Nachrede ist,
wenn ein Mensch behauptet,
dass ein anderer Mensch
etwas Böses oder Verbotenes getan hat,
aber dafür keine Beweise hat.

 

APA unnamed

Knapp 114.000 Lenker im Vorjahr
mit einem Handy am Steuer erwischt

Im Jahr 2017 wurden knapp 114.000 Autofahrer in Österreich
mit dem Handy am Steuer erwischt.

Das sind mehr Menschen als in den 6 Jahren zuvor.

Gerade im Herbst ist das ein Problem.

In dieser Jahreszeit muss man
wegen der schlechten Sicht
beim Autofahren noch konzentrierter sein.

196866_web_R_K_by_Hans-Peter Reichartz_pixelio.de

Bildquelle: Hans-Peter Reichartz  / pixelio.de

Wenn man beim Autofahren
mit dem Handy am Ohr telefoniert,
reagiert man langsamer auf mögliche Gefahren.

Das ist sehr gefährlich.

Wird man mit dem Handy am Ohr
beim Autofahren erwischt,
muss man 50 Euro Strafe zahlen.

 

APA unnamed

Maulkorb-Pflicht für Kampfhunde
kommt doch noch nicht

Die Parteien SPÖ und Grüne
wollen in Wien eine Änderung bei dem Tierschutzgesetz.

Die eigentlich geplante Maulkorb-Pflicht
für sogenannte Kampfhunde
kommt jetzt aber doch noch nicht.

Die Grünen wollen nämlich noch genauer darüber beraten.

Maulkorb

Es ist aber wahrscheinlich,
dass eine Maulkorb-Pflicht später kommt.

Die anderen Neuerungen von dem Gesetz
sollen am 25. Oktober beschlossen werden.

Eine dieser Neuerungen ist zum Beispiel
ein Alkohol-Limit von 0,5 Promille
für Besitzer von Kampfhunden.

Erklärung: Kampfhund

Als Kampfhunde bezeichnet man Hunde-Arten,
die besonders gefährlich sein sollen.

Es gibt sogar eine eigene Liste,
auf der diese Hunde-Arten stehen.

In Wien braucht man für einen Kampfhund
einen eigenen Führschein.

APA unnamed

 

Bildmaterial (falls nicht anders gekennzeichnet): © https://cccfrankfurt.wordpress.com/

 


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

Power-Parade 2018http://xn--allefralle-eeb.at/

NEU: Hier geht es zu der Materialsammlung von NINLIL

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

a

… ein paar Nachrichten …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Wie gewohnt hier die APA-Nachrichten:

(Die ganze Internet-Seite der APA findest du HIER.)


APA ist eine Abkürzung und steht für:
Austria Presse Agentur
Eine Presse-Agentur liefert Nachrichten
über aktuelle Ereignisse zum Beispiel an Zeitungen.


APA unnamed

Pamela Rendi-Wagner
ist neue Klub-Obfrau der Partei SPÖ

Pamela Rendi-Wagner ist am Montag
einstimmig zur Klub-Obfrau der SPÖ gewählt worden.

320px-2017_Angelobung_von_Pamela_Rendi-Wagner_(33282934936)

Bildquelle: Von SPÖ Presse und Kommunikation – Angelobung von Pamela Rendi-Wagner, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=56910060

Damit übernimmt sie unter anderem
die Aufgabe von dem ehemaligen
SPÖ-Obmann Christian Kern.

Dieser will die Politik verlassen
und zurück in die Wirtschaft gehen.

Kern wird auch nicht
bei der EU-Wahl am 26. Mai antreten.
Statt Kern wird Andreas Schieder
für die SPÖ zur EU-Wahl antreten.

Erklärung: Klub-Obfrau

Der oder die Vorsitzende einer Partei
heißt Klub-Obmann oder Klub-Obfrau.

Der Klub-Obmann oder die Klub-Obfrau verwaltet eine Partei.

APA unnamed

EU-Umweltminister
einigten sich auf CO2-Senkung für Autos

Die EU-Umweltminister haben sich
am Dienstag auf eine CO2-Senkung für Autos
bis zum Jahr 2030 geeinigt.

790599_web_R_by_w.r.wagner_pixelio.de

Bildquelle: w.r.wagner  / pixelio.de

Der CO2-Ausstoß von Autos
soll bis dahin um 35 Prozent reduziert werden.

Für EU-Länder im Osten gibt es Ausnahmen.

Die EU-Umweltminister waren sich lange Zeit uneinig.

Deutschland lehnte am Anfang
die Senkung von 35 Prozent ab,
gab am Ende aber nach.

Die österreichische Umweltministerin Elisabeth Köstinger
von der Partei ÖVP freute sich über die Einigung.

Erklärung: CO2

Autos stoßen während der Fahrt
schädliche Abgase aus.

Ein Bestandteil der Abgase ist CO2.

Das ist die chemische Bezeichnung
für Kohlenstoffdioxid.

CO2 ist schlecht für die Umwelt.
Es trägt auch zur Erderwärmung bei.

APA unnamed

Österreich will Grenzkontrollen zu Ungarn und Slowenien verlängern

Das Innenministerium will die Grenzkontrollen
im Süden und Osten von Österreich verlängern.

375835_web_R_K_by_Oliver Weber_pixelio.de

Bildquelle: Oliver Weber  / pixelio.de

Im Süden betrifft das die Grenze zu Slowenien,
im Osten die Grenze zu Ungarn.

In einem Monat würde die Genehmigung
der aktuellen Grenzkontrollen zu Ende gehen.

Damit das nicht passiert,
hat Innenminister Herbert Kickl
von der Partei FPÖ
nun einen Brief an wichtige Einrichtungen
der Europäischen Union in Brüssel geschickt.

Er will die Grenzkontrollen
um ein halbes Jahr verlängern,
also bis Mai 2019.

Die EU-Einrichtungen können dem aber noch widersprechen.

Erklärung: Grenzkontrollen

Mit der Hilfe von Grenzkontrollen soll verhindert werden,
dass Menschen illegal in ein anderes Land kommen.

Eingeführt wurden die Grenzkontrollen im Jahr 2015.

In diesem Jahr gab es eine große Flüchtlingskrise.

Sehr viele Menschen flüchteten dabei in andere Länder.

Deutschland will Grenzkontrollen
zu Österreich verlängern

Das Innenministerium von Deutschland
will die Grenzkontrollen zu Österreich
um ein halbes Jahr verlängern.

Es kommen nämlich immer noch viele Flüchtlinge
über die Grenze nach Deutschland,
sagte der deutsche Innenminister Horst Seehofer.

Deswegen soll die Grenze
noch bis zum Mai 2019 kontrolliert werden.

 

APA unnamed

Gleichgeschlechtliche Paare
dürfen ab 2019 in Österreich heiraten

Bisher war es in Österreich nicht möglich,
dass Paare mit dem gleichen Geschlecht heiraten.

Für sie hat es nur die Möglichkeit
einer eingetragenen Partnerschaft gegeben.

Es durften nämlich nur Paare
bestehend aus einem Mann
und einer Frau heiraten.

Damit wurden schwule und lesbische Paare diskriminiert.

751757_web_R_K_B_by_hochzeitsfotograf_pixelio.de

Bildquelle: hochzeitsfotograf  / pixelio.de 

Dieser Meinung war auch der Verfassungsgerichtshof,
der gleichgeschlechtlichen Paaren eine Heirat erlauben wollte.

Die Regierungsparteien ÖVP und FPÖ
haben das zuerst bekämpft,
jetzt aber aufgegeben.

Ab 1. Jänner 2019 dürfen
auch schwule und lesbische Paare heiraten.

 

APA unnamed

 

Bildmaterial (falls nicht anders gekennzeichnet): © https://cccfrankfurt.wordpress.com/

 


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

Power-Parade 2018http://xn--allefralle-eeb.at/

NEU: Hier geht es zu der Materialsammlung von NINLIL

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com