… ein paar Nachrichten …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Wie gewohnt nun die APA-Nachrichten:

(Die ganze Internet-Seite der APA findest du HIER.)


APA ist eine Abkürzung und steht für:
Austria Presse Agentur
Eine Presse-Agentur liefert Nachrichten
über aktuelle Ereignisse zum Beispiel an Zeitungen.


apa-unnamed

Beim Hitze-Telefon
bekommt man Tipps gegen die Hitze

In Österreich ist es im Moment sehr heiß.
Am Sonntag und am Montag
wird es sogar noch heißer.
Für manche Menschen ist die Hitze
schlecht für die Gesundheit.
Deshalb gibt es jetzt das Hitze-Telefon.

Man muss nur bei der
Nummer 0505 55 555 anrufen.
Dort bekommt man Tipps, wie man
die Hitze gesund übersteht.
Beim Hitze-Telefon kann man
Tag und Nacht anrufen.
Es kostet nichts, wenn man dort anruft.

apa-unnamed

Kickl wird von
SPÖ, NEOS und JETZT kritisiert

Vor einiger Zeit gab es einen
Untersuchungs-Ausschuss
zur Haus-Durchsuchung im BVT.
Die 3 österreichischen Parteien SPÖ,
NEOS und JETZT haben am Freitag
über die Ergebnisse gesprochen.

Sie sagen Herbert Kickl von der Partei FPÖ
hat sein Amt als Innenminister
damals ausgenutzt.
Als Innenminister hatte Kickl
die Kontrolle über die Polizei.
Die FPÖ sagte aber, dass Kickl
seinen Job richtig gemacht hat.

Erklärung: BVT

Das BVT ist eine österreichische Behörde.
Sie soll Terrorismus, Extremismus
und Spionage bekämpfen.
Um das BVT gibt es politischen Streit.
Mitarbeiter vom BVT sollen
Fehler gemacht haben.
Daher hat die Polizei das BVT durchsucht.
Die Polizei soll dabei aber
auch Fehler gemacht haben.
Der BVT-Untersuchungs-Ausschuss
soll genau herausfinden,
was falsch gemacht wurde.

Erklärung: Untersuchungs-Ausschuss

Bei wichtigen Fragen kann das Parlament
einen Untersuchungs-Ausschuss machen.
Dabei schaut man, ob alle Gesetze
eingehalten wurden oder
Fehler gemacht wurden.
Im Ausschuss können die Politiker
Fragen an Personen stellen,
die mit dem Thema zu tun hatten.

APA unnamed

Im Jahr 2017
haben 271 Millionen Menschen
Drogen genommen

271 Millionen Menschen weltweit haben
im Jahr 2017 Drogen genommen.
Die meisten von ihnen nahmen zumindest
einmal die Droge Cannabis.
Zu Cannabis sagt man auch Haschisch
oder Marihuana.

Im Jahr 2017 starben
fast 600.000 Menschen durch Drogen.
Die meisten von ihnen starben
durch Opium und Heroin.
Das steht im Welt-Drogen-Bericht
von der UNO.

Erklärung: UNO

Die UNO ist ein Zusammenschluss
von fast allen Ländern der Welt.
Auch Österreich ist dabei.
Die Vertreter von den Ländern
treffen sich regelmäßig.
Dabei sprechen sie über Probleme der Welt
und versuchen, die Probleme zu lösen.

APA unnamed

Im Tiergarten Schönbrunn
kühlen sich die Orang-Utans
mit Wasser ab

Die Orang-Utans im Tiergarten Schönbrunn
kühlen sich in der Hitze mit Wasser ab.
Zum Abkühlen bekommen sie eine Wanne
und einen Wasser-Schlauch mit Löchern.

Orang-Utans sind eigentlich wasser-scheu.
Sie gehen also nicht gerne ins Wasser.
Aber einer von den Orang-Utans spritzt
sich mit dem Wasser-Schlauch ab.
Ein anderer wirft die Wanne so oft um,
bis er komplett nass ist.
Dieser Orang-Utan macht auch
gerne die Pfleger nass.

Grieß-Brei für die
älteste Orang-Utan-Dame der Welt

Orang-Utans sind Menschen-Affen.
Sie haben rotbraunes Fell und
leben im Dschungel.
In freier Natur werden die Affen
etwa 50 Jahre alt.

In einem Zoo in Deutschland lebt
ein Orang-Utan, der schon
58 Jahre alt sein soll.
Der Zoo sagt, der Affe ist der
älteste Orang-Utan auf der Welt.

Der Orang-Utan ist ein Weibchen
und heißt Bella.
Sie hat nur noch wenige Zähne im Mund.
Deshalb isst Bella am liebsten Grieß-Brei.

APA unnamed

Die Kühe in Österreich
geben immer mehr Milch

In Österreich hat es im Jahr 2018
mehr Milch gegeben als im Jahr 2017.
Milch-Kühe gab es aber weniger.
Das heißt, dass jede Milch-Kuh
mehr Milch gegeben hat.
Jede Kuh gab im Durchschnitt
über 7.100 Liter Milch im Jahr.

Der Großteil der Kuh-Milch wurde
an Molkereien verkauft.
Die Molkereien machten daraus
Joghurt, Käse oder Butter.
Die restliche Milch bekamen
die Tiere am Bauernhof als Futter.

Insgesamt gab es in Österreich
538.000 Milch-Kühe.

APA unnamed

Viele Österreicher
können die Freizeit nicht genießen

In Österreich können viele Menschen
ihre Freizeit nicht planen,
wie sie es wollen.
Das hat eine Umfrage gezeigt.
Viele Befragte sagten auch,
dass sie nach der Arbeit müde
und erschöpft sind.
Deshalb können sie ihre Freizeit
nicht richtig genießen.

Aber fast die Hälfte der Österreicher
sind mit ihrer Freizeit zufrieden.
Am zufriedensten sind die Menschen,
die sich ihre Arbeits-Zeit
selber einteilen können.

APA unnamed

Bildmaterial (falls nicht anders gekennzeichnet): © https://cccfrankfurt.wordpress.com/


 

Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

Große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

Wenn du etwas dazu sagen willst - hier geht das:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s