… ein paar Nachrichten …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Wie gewohnt nun die APA-Nachrichten:

(Die ganze Internet-Seite der APA findest du HIER.)


APA ist eine Abkürzung und steht für:
Austria Presse Agentur
Eine Presse-Agentur liefert Nachrichten
über aktuelle Ereignisse zum Beispiel an Zeitungen.


APA unnamed

Die Regierung prüft Verbot
für Identitäre Bewegung Österreich

In Neuseeland hat es vor 2 Wochen
einen schweren Anschlag gegeben.
Ein Mann erschoss 50 Muslime
in 2 Moscheen.

Dieser Mann spendete auch Geld an die
rechts-extreme Organisation namens
Identitäre Bewegung Österreich (IBÖ).

Vienna_20180310_28_klein

Die österreichische Regierung prüft jetzt,
ob man die IBÖ verbieten kann.
Das sagten Sebastian Kurz
und Heinz Christian Strache.

Kurz ist der Bundes-Kanzler
und Strache ist der Vize-Kanzler
von Österreich.

Erklärung: Identitäre Bewegung Österreich

Die Identitäre Bewegung Österreich ist
eine Gruppe von Menschen, die Zuwanderer
als Bedrohung für Europa ansehen.

Sie mögen vor allem keine Muslime.

Die Identitäre Bewegung Österreich
wird IBÖ abgekürzt.

Erklärung: Muslime und Moschee

Muslime sind Menschen,
die an Allah als ihren Gott glauben.

Die Religion von diesen Menschen
wird Islam genannt.

Das Gebetshaus von Muslimen heißt Moschee.

 

 

APA unnamed

Ab dem Jahr 2021 wird die Zeit
auf den Uhren nicht mehr umgestellt

Das EU-Parlament liegt
in der Stadt Straßburg in Frankreich.
Dort haben EU-Abgeordnete dafür gestimmt,
dass im Jahr 2021 zum letzten Mal
die Zeit-Umstellung gemacht wird.

Normalerweise werden die Uhren
jedes Jahr 2 Mal gestellt.

Im Winter wird die Uhr um 1 Stunde
zurück gestellt.

220px-Begin_CEST_Transparent

Im Sommer wird die Uhr um 1 Stunde
vor gestellt.

Ab dem Jahr 2021 soll damit Schluss sein.
Dann soll nur noch eine Zeit gelten.
Jedes EU-Land darf zwar selbst bestimmen,
ob es lieber die Winter-Zeit oder die
Sommer-Zeit haben will.
Die EU-Abgeordneten wollen aber ein
Durcheinander mit den Zeiten verhindern.

Darum sollen sich die EU-Länder auf eine
gemeinsame Zeit einigen.

Die Regierung von Österreich will
die Sommer-Zeit als fixe Zeit haben.

Erklärung: EU-Parlament

Im EU-Parlament sitzen Abgeordnete
aus allen Ländern der Europäischen Union.
Die Europäische Union wird EU abgekürzt.

Die Abgeordneten halten politische Reden
und entscheiden mit
über die Politik in Europa.

Gewählt werden die Abgeordneten
bei der EU-Wahl.

Dabei können alle wahlberechtigten Bürger
in der EU abstimmen.

APA unnamed

Österreich machte im Jahr 2018
keine neuen Schulden

Im Jahr 2018 hat der Staat Österreich
keine neuen Schulden gemacht.
Er hat nur so viel Geld ausgegeben
wie er bekommen hat.

Das nennt man auch Null-Defizit.

Im Jahr 2018 wuchs in Österreich
die Wirtschaft sehr stark.
Man kann auch sagen,
das Wirtschafts-Wachstum war stark.

Dadurch bekam der Staat mehr Steuern.
Vor allem deshalb wurde
das Null-Defizit erreicht,
sagen Wirtschafts-Experten.

Vienna_20180310_28_klein

Die Regierung sagt, auch ihre gute Politik
hat zum Null-Defizit beigetragen.

Erklärung: Wirtschafts-Wachstum

Wenn die Wirtschaft wächst,
nennt man das Wirtschafts-Wachstum.
Die Wirtschaft wächst, wenn mehr Dinge
hergestellt und verkauft werden.

Dann verdienen die Firmen mehr Geld
und es gibt für die Menschen mehr Arbeit.

Die Menschen verdienen dann
meistens auch mehr Geld.

Dadurch bekommt der Staat
auch mehr Steuern.

APA unnamed

Tierbabys für die Wiener Zoos Schönbrunn und Haus des Meeres

Im Tiergarten Schönbrunn und im
Haus des Meeres in Wien gibt es Nachwuchs.
Das heißt, Tiere bekommen dort Babys.

Im Zoo Schönbrunn bekommt
die Elefanten-Dame „Numbi“ ein Baby.

Wann das Elefanten-Baby geboren wird,
weiß man aber noch nicht genau.
Elefanten sind nämlich lange schwanger.

609497_web_R_by_Rike_pixelio.de

Bildquelle: Rike  / pixelio.de

Man glaubt, dass das Elefanten-Baby
ungefähr im Juli geboren wird.

Auch im Zoo Haus des Meeres freut
man sich über Nachwuchs.

Dort haben die Affen
und die Strauß-Wachteln Babys bekommen.

Strauß-Wachteln sind eine Vogel-Art.

APA unnamed

Strafe für Hunde-Besitzerin
nach dem Tod von einem kleinen Kind

Im Vorjahr hat in Wien ein großer Hund
einen kleinen Buben in den Kopf gebissen.
Der Bub starb später in einem Spital.

Am Montag musste die Hunde-Besitzerin
deshalb vor Gericht.

Sie bekam eine Haft-Strafe.
Das heißt, sie muss
für 6 Monate ins Gefängnis.
Das Urteil ist aber noch nicht gültig.

Die Frau war bei dem Unglück betrunken.

Maulkorb

Der Hund hatte schon einmal
jemanden gebissen.
Er hätte deshalb nur mit einem Beißkorb
spazieren gehen dürfen.

Der Hund ist mittlerweile tot.
Er wurde eingeschläfert.

APA unnamed

 

Bildmaterial (falls nicht anders gekennzeichnet): © https://cccfrankfurt.wordpress.com/

 


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

Große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

Wenn du etwas dazu sagen willst - hier geht das:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s