Archiv für den Monat Februar 2019

Europa-Wahl 2019 Teil 02


Alle Veranstaltungen im Überblick: Veranstaltungskalender.


Alle Artikel zur Europa-Wahl 2019 kannst Du HIER nachlesen.

Beginnen wollen wir unsere Artikel zur EU-Wahl 2019
mit der Erklärung, was das Europäische Parlament ist:


  1. Was ist das Europäische Parlament?

Das Europäische Parlament
ist das einzige direkt demokratisch gewählte Organ der EU
und die einzige direkt gewählte internationale Versammlung.
Seine Zuständigkeiten erstrecken sich auf:

  • Europaweite Gesetzgebung:
    Die Europäische Kommission legt Gesetzesentwürfe vor,
    die vom Europäischen Parlament
    und vom Rat der Europäischen Union
    zugelassen werden müssen.
  • Kontrollinstanz:
    Kommission und Rat
    müssen dem Parlament regelmäßig darüber berichten,
    was sie tun.
    Wenn das Parlament mit der Arbeit der Kommission
    nicht zufrieden ist oder Bedenken hat,
    kann es das Misstrauen aussprechen
    und die Kommission auch zum Rücktritt zwingen.
  • Haushaltsführung:
    Gemeinsam mit dem Rat
    muss das Europäische Parlament
    dem Haushaltsentwurf der Europäischen Kommission zustimmen
    oder Änderungen beschließen.
  • Wahl des Kommissionspräsidenten:
    Durch den Vertrag von Lissabon
    hat das Europäische Parlament seit 2009 die Aufgabe,
    einen Präsidenten der Europäischen Kommission
    für fünf Jahre zu wählen.
    Der Präsident der Europäischen Kommission
    hat eine wichtige Position in der EU,
    ähnlich wie ein Regierungschef.

Fortsetzung folgt

Textquelle: HIER

Zahlen und Fakten zur EU: Fakten_Zahlen_EU

 

eu_wahl_2019


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

Liebe und Sexualität

NEU: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Hier geht es zu der Materialsammlung von NINLIL

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

Große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

… ein paar Nachrichten …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Wie gewohnt nun die APA-Nachrichten:

(Die ganze Internet-Seite der APA findest du HIER.)


APA ist eine Abkürzung und steht für:
Austria Presse Agentur
Eine Presse-Agentur liefert Nachrichten
über aktuelle Ereignisse zum Beispiel an Zeitungen.


APA unnamed

In der Sozial-Wirtschaft
gibt es einen neuen Kollektiv-Vertrag

In der Sozial-Wirtschaft haben sich die
Arbeit-Geber mit der Gewerkschaft auf
einen neuen Kollektiv-Vertrag geeinigt.

Dafür haben sie mehrere Male
miteinander verhandelt.

Sie haben sich über mehr Geld
für die Arbeit-Nehmer gestritten.
Letzte Woche gab es deshalb sogar
viele Warn-Streiks.

Durch den neuen Kollektiv-Vertrag werden
Arbeit-Nehmer in der Sozial-Wirtschaft
um 3,2 Prozent mehr Geld bekommen.

Das betrifft 100.000 Arbeit-Nehmer.
Lehrlinge werden auch mehr Geld bekommen.

Erklärung: Sozial-Wirtschaft

Die Sozial-Wirtschaft kümmert sich
um Menschen, die Betreuung brauchen.

Zur Sozial-Wirtschaft gehören zum Beispiel
die Caritas oder das Rote Kreuz.

Erklärung: Kollektiv-Vertrag

Ein Kollektiv-Vertrag ist ein Vertrag für
alle Arbeit-Nehmer in einem Beruf.

Es gibt Kollektiv-Verträge für
viele verschiedene Berufe.

In einem Kollektiv-Vertrag stehen
die Rechte von den Arbeit-Nehmern.

Darin steht aber auch,
was sie in ihrer Arbeit tun müssen
und wie viel Lohn sie bekommen.

Der Kollektiv-Vertrag soll
die Arbeit-Nehmer schützen.

239691_web_R_K_B_by_Stephanie Hofschlaeger_pixelio.de

Bildquelle: Stefanie Hofschläger Pixelio.de

Erklärung: Warn-Streik

Wenn Arbeit-Nehmer gemeinsam aufhören
zu arbeiten, nennt man das Streik.

Mit einem Streik wollen die Arbeit-Nehmer
zum Beispiel höhere Löhne erreichen.

So ein Streik kann den Arbeit-Geber
deshalb viel Geld kosten.

Warn-Streiks sind kurze Streiks.

APA unnamed

Bundes-Kanzler Sebastian Kurz
sprach mit US-Präsident Donald Trump

Sebastian Kurz ist der
Bundes-Kanzler von Österreich.

360px-Sebastian_Kurz_(2018-02-28)_(cropped)

Bildquelle: wikipedia

Kurz ist gerade auf Besuch in den USA.
Am Mittwoch traf sich Kurz
mit US-Präsident Donald Trump.

Dabei redeten Kurz und Trump über
den Handel zwischen der EU und den USA.
Denn die EU und die USA streiten
seit einiger Zeit über den Handel.

Trump und Kurz fanden ihr Gespräch gut.

Aber beide haben immer noch
verschiedene Meinungen.

 

APA unnamed

Die Straßen in den Städten
sollen für Kinder sicherer werden

Im Durchschnitt sterben in Österreich
jedes Jahr 8 Kinder bei Verkehrs-Unfällen.
3 von diesen Kindern sind Fuß-Gänger.

An den meisten von diesen Unfällen
sind die Auto-Fahrer schuld.

Zum Beispiel, weil sie nicht aufpassen
oder weil sie zu schnell fahren.

Deshalb will das KFV, dass Auto-Fahrer
in der Stadt langsamer fahren müssen.
Sie sollen höchsten 30 km/h fahren dürfen.

69385_web_R_K_B_by_Götz Friedrich_pixelio.de

Bildquelle: Götz Friedrich  / pixelio.de

Das soll bei den meisten Straßen
in der Stadt so sein.
Bisher sind in der Stadt
meistens 50 km/h erlaubt.

Wenn die Autofahrer langsamer fahren,
dann können sie schneller stehen bleiben.

So kann man viele Unfälle verhindern,
sagt das KFV.

Erklärung: KFV

KFV ist die Abkürzung von
Kuratorium für Verkehrs-Sicherheit.

Das KFV ist eine Organisation, die
den Straßen-Verkehr sicherer machen will.

Das KFV hat immer wieder Ideen,
wie der Straßen-Verkehr sicherer wird.

 

APA unnamed

Die Regierung hat eine Lösung
beim Karfreitag gefunden

In Österreich werden in Zukunft
alle Menschen am Karfreitag
ab 14 Uhr frei bekommen.

Vienna_20180310_28_klein

Das hat die Regierung so beschlossen.

Das gilt schon am Karfreitag 2019,
der am 19. April ist.

Mit dieser Entscheidung sind aber
viele Menschen unzufrieden.
Sie sagen, dass die meisten
Firmen sowieso am Freitag
früher Schluss machen.
Deshalb bringt diese Entscheidung nichts.

Außerdem verlieren Menschen
mit evangelischen Glauben damit
einen halben Feiertag.
Sie hatten sonst immer am Karfreitag
als einzige den ganzen Tag frei.

Der europäische Gerichtshof
hat vor kurzem entschieden,
dass das aber unfair ist.
Menschen mit einem anderen Glauben
haben da nämlich nicht frei gehabt.

Deshalb musste die österreichische
Regierung eine Lösung
für den Karfreitag als Feiertag finden.

Erklärung: EuGH

Der Gerichts-Hof der Europäischen Union
wird auch EuGH genannt.

92775_web_R_K_by_Baumeister Ing. Engelbert Hosner, EUR ING. ... www.bauwissen.at_pixelio.de

Der EuGH soll darauf schauen, dass sich
alle EU-Länder an die EU-Gesetze halten.

Wenn sich zwei EU-Länder streiten,
entscheidet der EuGH, wer Recht hat.

APA unnamed

Forscher haben
die größte Biene der Welt wieder gesehen

Bei uns in Österreich sind Bienen klein.
In anderen Ländern gibt es aber
auch viel größere Bienen.

 

Die größten Bienen auf der Welt
heißen Wallace-Riesen-Bienen.

media.media.58d766bb-b110-46f0-a5b3-a057b6f54a62.original1024

Bildquelle: NZZ

Diese Bienen sind so groß
wie der Daumen von einem Menschen.
Sie sind ganz schwarz.

Lange wusste man nicht,
ob es diese Riesen-Bienen noch gibt.
Denn 38 Jahre lang hatte niemand
eine Wallace-Riesenbiene gesehen.

Aber auf einer Insel im Land Indonesien
gibt es sie noch.

Dort haben jetzt Forscher einige
von diesen Riesen-Bienen entdeckt.

APA unnamed

 

Bildmaterial (falls nicht anders gekennzeichnet): © https://cccfrankfurt.wordpress.com/

 


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: ÖGF Beratung/Wissen zu Sex, Schwangerschaft, Verhütung usw.

Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

Große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

Europa-Wahl 2019 Teil 01


Alle Veranstaltungen im Überblick: Veranstaltungskalender.


Alle Artikel zur Europa-Wahl 2019 kannst Du HIER nachlesen.

Beginnen wollen wir unsere Artikel zur EU-Wahl 2019
mit einer Erklärung, was diese Wahl bedeutet:

Was ist die Europawahl?

Die Europawahl ist die Wahl der Abgeordneten,
welche die Bürger der EU Mitgliedsstaaten
im Europäischen Parlaments vertreten.

Die Abgeordneten des Europäischen Parlaments (EP)
werden in

  • allgemeiner
  • unmittelbarer
  • freier
  • geheimer

Wahl bestimmt.

Die Europawahl findet
alle fünf Jahre statt
und ist eines der größten
demokratischen Ereignisse weltweit.

Seit 1979 hat die Europawahl insgesamt
acht Mal stattgefunden.

Österreichische EP-Abgeordnete
wurden bisher fünf Mal gewählt,
seit Österreich 1995
der Europäischen Gemeinschaft beigetreten ist.

Die letzte Europawahl fand
vom 22. bis 25. Mai 2014 statt.

Die nächste Wahl zum Europäischen Parlament
findet von 23. bis 26. Mai 2019 statt –
in Österreich am 26 Mai 2019.

Fortsetzung folgt

Textquelle: HIER

 


eu_wahl_2019


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

Liebe und Sexualität

NEU: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Hier geht es zu der Materialsammlung von NINLIL

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

Große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

Der Herderpark in Simmering


Alle Veranstaltungen im Überblick: Veranstaltungskalender.


Christian Soschner, unser Kolumnist und Reporter,
berichtet heute über den Herderpark in Simmering.

(Hinweis: Namensübereinstimmungen
mit anderen lebenden Personen sind rein zufällig.)


SoschnerCh_20190205_HerderPark


 

soschnschreibt_a

OLYMPUS DIGITAL CAMERA


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

Liebe und Sexualität

NEU: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Hier geht es zu der Materialsammlung von NINLIL

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

Große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

EU-Wahl 2019


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Im Mai 2019 findet die nächste Wahl in Österreich statt.

Es ist die EU-Wahl 2019.

Wir werden in den kommenden Ausgaben
bis zur Wahl am 26. Mai 2019
hier darüber informieren.

Wir werden darüber informieren:

  • wer oder was gewählt wird
  • wer wählen darf
  • wie man wählen kann
  • was die Parteien dazu sagen
  • und vieles mehr

eu_wahl_2019

 


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

Große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

Restplätze zu vergeben …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Für Kreative und die. die es werden wollen
gibt es hier noch Restplätze im Juni 2019:

Kreative Bildungstage

Infos: kreative_bildungstage


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

Große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

Party … Party … Party …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Wir waren am Samstag  Abend wieder
bei der Rhythmischen Jugendmesse
in der Pfarre Siebenhirten
und anschließend  wurden wir
wieder in den Partykeller geladen.

20190218_Ketz_Party_01_b

Unser „gemeinsames“ schickes Outfit
bewunderten viele Menschen aus der Pfarrgemeinde.

Wir wurden sehr herzlich begrüßt
und mit Toast und Getränken versorgt.

Danach hatten wir, auf Wunsch der Pfarrjugend,
einen Gastauftritt mit Gitarre
und durften viele alte Schlager singen.

Wir bekamen großen Applaus
und die Leute riefen immer wieder „Zugabe“.

Unsere Bewohnerinnen und Bewohner
waren mächtig stolz
und wir feierten ausgelassen bis Mitternacht.

20190218_Ketz_Party_03

 

Mit dabei: Freddy, Mario, Rene, Angelika und Ildiko

Realisation: Ildiko (WG Ketzergasse)


 

 

Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: ÖGF Beratung/Wissen zu Sex, Schwangerschaft, Verhütung usw.

Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

Große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

 

… ein paar Nachrichten …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Wie gewohnt nun die APA-Nachrichten:

(Die ganze Internet-Seite der APA findest du HIER.)


APA ist eine Abkürzung und steht für:
Austria Presse Agentur
Eine Presse-Agentur liefert Nachrichten
über aktuelle Ereignisse zum Beispiel an Zeitungen.


APA unnamed

In der Sozial-Wirtschaft
haben die Warn-Streiks begonnen

Am Dienstag haben die Warn-Streiks
in der Sozial-Wirtschaft begonnen.
Diese Warn-Streiks wurden
von der Gewerkschaft angekündigt.

Die Gewerkschaft hilft den Arbeit-Nehmern.

Die Gewerkschaft hat mit den
Arbeit-Gebern über einen neuen
Kollektiv-Vertrag verhandelt.
Sie konnten sich aber nicht einigen.

Jetzt streiken die Arbeit-Nehmer.
Sie streikten von Dienstag bis Donnerstag.

Gestreikt wird in 75 Betrieben.

Von diesen Streiks sind zum Beispiel
Behinderten-Werkstätten und
Betreuungs-Einrichtungen betroffen.

Betreute Personen sollen während
der Streiks ganz normal
Unterstützung bekommen.
Für Notfälle gibt es einen Not-Betrieb.

Erklärung: Sozial-Wirtschaft

Die Sozial-Wirtschaft kümmert sich
um Menschen, die Betreuung brauchen.

Zur Sozial-Wirtschaft gehören zum Beispiel
die Caritas oder das Rote Kreuz.

Erklärung: Kollektiv-Vertrag

Ein Kollektiv-Vertrag ist ein Vertrag für
alle Arbeit-Nehmer in einem Beruf.

Es gibt Kollektiv-Verträge für
viele verschiedene Berufe.

In einem Kollektiv-Vertrag stehen
die Rechte von den Arbeit-Nehmern.

Darin steht aber auch,
was sie in ihrer Arbeit tun müssen
und wie viel Lohn sie bekommen.

Der Kollektiv-Vertrag soll
die Arbeit-Nehmer schützen.

239691_web_R_K_B_by_Stephanie Hofschlaeger_pixelio.de

Bildquelle: Stefanie Hofschläger Pixelio.de

Erklärung: Warn-Streik

Wenn Arbeit-Nehmer gemeinsam aufhören
zu arbeiten, nennt man das Streik.

Mit einem Streik wollen die Arbeit-Nehmer
zum Beispiel höhere Löhne erreichen.

So ein Streik kann den Arbeit-Geber
deshalb viel Geld kosten.

Warn-Streiks sind kurze Streiks.

APA unnamed

Die EU wird für die Österreicher immer wichtiger

Die Menschen in Österreich
finden die EU immer wichtiger.
Das hat eine Umfrage gezeigt.

58 Prozent von den Österreichern finden es
wichtig, dass Österreich in der EU ist.

Seit Österreich in der EU ist, waren
noch nie so viele Österreicher für die EU.

Nur 29 Prozent von den Österreichern
finden es nicht wichtig,
dass Österreich in der EU ist.

92775_web_R_K_by_Baumeister Ing. Engelbert Hosner, EUR ING. ... www.bauwissen.at_pixelio.de

Bildquelle: Engelbert Hosner pixelio.de

Erklärung: EU

28 Länder in Europa bilden freiwillig
eine Gemeinschaft.
Diese Gemeinschaft heißt Europäische Union
oder auch EU.

Österreich ist seit 1. Jänner 1995
Mitglied von der EU.

 

APA unnamed

9 Millionen Menschen
leben in Österreich

2019 leben in Österreich
fast 9 Millionen Menschen.
Die genaue Zahl ist 8.859.992 Menschen.

546968_web_R_K_B_by_JOTZO JÜRGEN_pixelio.de

Bildquelle: JOTZO JÜRGEN  / pixelio.de

2018 waren es ein bisschen weniger.
Da waren es 8.822.267 Menschen.
Von 2018 bis 2019 wuchs die Zahl
von der Bevölkerung von Österreich
um 37.725 Menschen.

In den Jahren 2009 bis 2017 war Wien
das Bundesland mit dem
größten Bevölkerungs-Wachstum.

2018 war das anders.
Da hatten Vorarlberg und Oberösterreich
mehr Bevölkerungs-Wachstum als Wien.

Kärnten hatte das niedrigste
Bevölkerungs-Wachstum.
Dort erhöhte sich die Bevölkerungs-Zahl
im Jahr 2018 um nur 85 Menschen.

 

APA unnamed

250.000 Kinder auf der Welt
müssen Soldaten sein

Es gibt Länder, da müssen sogar Kinder
als Soldaten in den Krieg ziehen.

Auf der Welt gibt es wahrscheinlich
250.000 Kinder-Soldaten.
Das schätzt die UNO.

667062_web_R_by_Gabi Eder_pixelio.de

Bildquelle: Gabi Eder  / pixelio.de

Die meisten Kinder-Soldaten gibt es
in Kriegs-Gebieten in Afrika.

Aber auch in den Ländern Syrien, Jemen
und Afghanistan gibt es Kinder-Soldaten.

Nicht alle Kinder-Soldaten müssen kämpfen.
Viele müssen kochen oder Holz sammeln.
Oder sie müssen schwere Lasten tragen.

Aber auch das ist im Krieg gefährlich.

Erklärung: UNO

Die UNO ist ein Zusammenschluss
von fast allen Ländern der Welt.

Auch Österreich ist dabei.

Die Vertreter von den Ländern
treffen sich regelmäßig.

Dabei sprechen sie über Probleme der Welt
und versuchen, die Probleme zu lösen.

APA unnamed

Die Krankenkassen erwarten heuer ein sehr großes Budget-Defizit

Die Krankenkassen in Österreich erwarten
heuer ein sehr großes Defizit.
Das heißt, sie geben viel mehr Geld aus
als sie bekommen.

Das war im Jahr 2018 noch anders.
Da bekamen die Krankenkassen noch
viel mehr Geld als sie ausgaben.

341503_web_R_K_by_Klaus-Uwe Gerhardt_pixelio.de

Bildquelle: K Ehrhard Pixelio.de

Heuer müssen die Krankenkassen aber
den Ärzten mehr Geld bezahlen.
Deshalb werden sie heuer
ein Defizit haben.

Erklärung: Krankenkassen

Die Krankenkassen sind ein Teil
von der Sozial-Versicherung.

Die Sozial-Versicherung ist
in Österreich eine Pflicht-Versicherung.

Das heißt, man kann sich nicht aussuchen,
ob man versichert sein will oder nicht.
Wer Geld verdient, muss
für die Sozial-Versicherung zahlen.

Die Krankenkassen bezahlen, wenn man
krank wird und zum Arzt geht.

Sie zahlen auch, wenn man
zum Beispiel im Spital operiert wird.

APA unnamed

 

Bildmaterial (falls nicht anders gekennzeichnet): © https://cccfrankfurt.wordpress.com/

 


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: ÖGF Beratung/Wissen zu Sex, Schwangerschaft, Verhütung usw.

Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

Große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

Freie Plätze in Kursen …


Alle Veranstaltungen im Überblick: Veranstaltungskalender.


Es gibt noch freie Plätze in folgenden Kursen:

201902_FoBiAngebote

nähere Infos: HIER

Kontakt: Anmeldung telefonisch: 01/892 15 04

alles zum ausdrucken: 201902_FoBiAngeb


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: ÖGF Beratung/Wissen zu Sex, Schwangerschaft, Verhütung usw.

Das Online-Handbuch zur Inklusion

Hier geht es zu der Materialsammlung von NINLIL

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

Große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

 

 

Sex, Schwangerschaft, Verhütung usw.


Alle Veranstaltungen im Überblick: Veranstaltungskalender.


Heute gibt es einen Hinweis auf eine
empfehlenswerte Beratungsinstitution,
die in ihrem Programm sicher
das eine oder andere Angebot hat,
das interessant ist.

Dieser Artikel wird neu editiert …


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

Das Online-Handbuch zur Inklusion

Hier geht es zu der Materialsammlung von NINLIL

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

Große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

 


 

Das Erwachsenen-Schutz-Gesetz


 

Alle Veranstaltungen im Überblick: Veranstaltungskalender.


 

barrierefrei_aufgerollt_transparent

Mit 1. Juli 2018 ist das neue Erwachsenen-Schutz-Gesetz in Kraft getreten.

Dieses löst die Sachwalterschaft ab
und soll den Betroffenen
mehr Selbstbestimmung ermöglichen.

Das Besondere an diesem Gesetz ist auch,
dass Expertinnen und Experten mit Behinderungen
bei der Entstehung des Gesetzes mitgewirkt haben.

Barrierefrei aufgerollt spricht in dieser Sendung
mit Expertinnen und Experten,
die bei der Entstehung des Erwachsenen-Schutz-Gesetz mitgewirkt haben, beziehungsweise sich mit dessen Umsetzung beschäftigen.

Hier kannst Du die ganze Sendung anhören:

Die ganze Radio-Sendung

Hier kannst du die Sendung nachlesen:

20190211_Erwachsenen-Schutz_Gesetz

Text- und Bildquelle: https://www.bizeps.or.at/

barrierefrei_aufgerollt_transparent

 


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Hier geht es zu der Materialsammlung von NINLIL

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

Große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com


 

Peter Rapp …


Alle Veranstaltungen im Überblick: Veranstaltungskalender.


Christian Soschner, unser Kolumnist und Reporter,
berichtet heute über den Moderator Peter Rapp,
der in diesen Tagen 75 wird:

(Hinweis: Namensübereinstimmungen
mit anderen lebenden Personen sind rein zufällig.)


SoschnerCh_20190205_Rapp


 

soschnschreibt_a

OLYMPUS DIGITAL CAMERA


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Hier geht es zu der Materialsammlung von NINLIL

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

Große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

… ein paar Nachrichten …


Hier geht es zu unserem fortlaufenden Veranstaltungskalender.


Wie gewohnt hier die APA-Nachrichten:

(Die ganze Internet-Seite der APA findest du HIER.)


APA ist eine Abkürzung und steht für:
Austria Presse Agentur
Eine Presse-Agentur liefert Nachrichten
über aktuelle Ereignisse zum Beispiel an Zeitungen.


APA unnamed

Bundespräsident Van der Bellen
ist in Israel zu Besuch

alexander_van_der_bellen_2016

Bundespräsident Alexander Van der Bellen
ist nach Israel gereist.

Er trifft dort Politiker
und besucht auch Gedenk-Stätten.
Dort wird an den Holocaust erinnert.

Van der Bellen hat in Israel gesagt,
dass auch Österreich schuld
am Holocaust war.

Österreich hat das erst spät zugegeben,
sagt Van der Bellen.

Er wollte sich auch mit
dem israelischen Regierungs-Chef treffen.

Erklärung: Holocaust

Der Holocaust war die
Ermordung und Verfolgung von Juden
im National-Sozialismus.

Vor über 70 Jahren waren in Deutschland
Adolf Hitler und die National-Sozialisten
an der Macht.
Man nennt sie auch Nazis.

Auch in Österreich gab es viele Nazis.

Die Nazis töteten absichtlich
sehr viele Menschen.

 

571456_web_R_by_Gerhard Eichstetter_pixelio.de

Konzentrationslager
Bildquelle: Gerhard Eichstetter  / pixelio.de

Die Nazis töteten
mehrere Millionen Juden.

APA unnamed

Der Brexit wird vielleicht verschoben

Großbritannien will die EU verlassen.
Das soll am 29. März passieren.

Aber vielleicht verlässt Großbritannien
die EU erst am 24. Mai.
Das überlegt die britische Regierung,
schreibt die Zeitung Daily Mail.

290661_web_R_B_by_Thommy Weiss_pixelio.de

Denn für den Austritt aus der EU muss die
britische Regierung viele Gesetze ändern.
Und das geht sich bis 29. März vielleicht
nicht mehr aus, schreibt die Daily Mail.

Theresa May ist die
britische Premier-Ministerin.

Sie redet am Donnerstag wieder
mit der EU über den Brexit.

Erklärung: Brexit

Brexit ist ein erfundenes Wort für den
Austritt von Großbritannien aus der EU.

„Br“ steht für Britannien.
„exit“ ist ein englische Wort
und heißt auf Deutsch „Austritt“.

Erklärung: Premier-Ministerin

Die Premier-Ministerin ist
die Chefin von der Regierung.

In Österreich ist der Bundeskanzler
der Chef von der Regierung.

 

APA unnamed

Im Jahr 2018 fanden fast 600.000 Menschen wieder eine Arbeit

In Österreich haben im Jahr 2018
fast 600.000 Menschen
wieder eine Arbeit bekommen.

253224_web_R_K_B_by_Stephanie Hofschlaeger_pixelio.de

Bildquelle: Stefanie Hofschläger Pixelio.de

Die meisten von ihnen fanden innerhalb
von 3 Monaten wieder eine Arbeit.

Für einige von den Arbeit-Suchenden
dauerte es ein Jahr oder noch länger.

Vor allem Menschen mit guter Ausbildung
fanden leichter wieder eine Arbeit.

Erklärung: AMS

AMS ist eine Abkürzung.
Sie steht für Arbeitsmarkt-Service.

Wer in Österreich Arbeit sucht
und Arbeitslosen-Geld will,
muss sich beim AMS melden.

Das AMS hilft Menschen,
eine Arbeit zu bekommen.

Das AMS rechnet auch immer aus,
wie viele Menschen in Österreich
arbeitslos sind.

 

APA unnamed

In der Sozial-Wirtschaft
soll es nächste Woche Streiks geben

In der Sozial-Wirtschaft reden
die Arbeit-Geber und die Gewerkschaft
über einen neuen Kollektiv-Vertrag.
Sie haben sich bisher aber nicht geeinigt.

Deshalb will die Gewerkschaft
nächste Woche Warn-Streiks machen.
Gestreikt wird in 75 Betrieben.
Zum Beispiel in Behinderten-Werkstätten
und in Betreuungs-Einrichtungen.

Die Streiks sollen von Dienstag
bis Donnerstag dauern.

Für Not-Fälle soll es
einen Not-Betrieb geben.

Die betreuten Menschen sollen
wegen den Streiks nicht leiden.

Das sagt die Gewerkschaft.

239691_web_R_K_B_by_Stephanie Hofschlaeger_pixelio.de

Erklärung: Sozial-Wirtschaft

Die Sozial-Wirtschaft kümmert sich
um Menschen, die Betreuung brauchen.

Zur Sozial-Wirtschaft gehören zum Beispiel
die Caritas oder das Rote Kreuz.

Erklärung: Kollektiv-Vertrag

Ein Kollektiv-Vertrag ist ein Vertrag für
alle Arbeit-Nehmer in einem Beruf.

Es gibt Kollektiv-Verträge für
viele verschiedene Berufe.

In einem Kollektiv-Vertrag stehen
die Rechte von den Arbeit-Nehmern.

Darin steht aber auch,
was sie in ihrer Arbeit tun müssen
und wie viel Lohn sie bekommen.

Der Kollektiv-Vertrag soll
die Arbeit-Nehmer schützen.

Erklärung: Warn-Streik

Wenn Arbeit-Nehmer gemeinsam aufhören
zu arbeiten, nennt man das Streik.

Mit einem Streik wollen die Arbeit-Nehmer
zum Beispiel höhere Löhne erreichen.

So ein Streik kann den Arbeit-Geber
deshalb viel Geld kosten.

Warn-Streiks sind kurze Streiks.

APA unnamed

Überschwemmungen in Australien
lassen Krokodile auftauchen

In Australien regnet es
seit einigen Tagen sehr stark.
Dabei hat es so viel geregnet
wie sonst in 100 Jahren.

Dadurch ist es zu großen
Überschwemmungen gekommen.

Die Menschen im Bundesstaat
Queensland mussten aus auf die Dächer
ihrer Häuser fliehen.

213699_web_R_by_Tilo Schüßler_pixelio.de

Bildquelle: Tilo Schüßler  / pixelio.de

Durch den vielen Regen,
schwimmen jetzt sogar Krokodile
durch die überschwemmten Gebiete.

Diese Krokodile können sehr groß werden
und sind für Menschen gefährlich.

APA unnamed

 

Bildmaterial (falls nicht anders gekennzeichnet): © https://cccfrankfurt.wordpress.com/

 


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

DAS TURNIER …


Im Mai ist es wieder soweit …
Und zwar am Sonntag, den 26. Mai 2019:

2019_einladung_zum ausdrucken und aufhängen

Wer da mitmachen will,
meldet sich bei David Schenner

Hier kannst du dich anmelden!

Trainingszeiten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

buba2015

Näheres auch hier unter dem 26. Mai 2019: Veranstaltungskalender


Anzeige:

 

kurier

HIER KLICKEN

 


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Hier geht es zu der Materialsammlung von NINLIL

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

Große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

Essen in der U-Bahn


Alle Veranstaltungen im Überblick: Veranstaltungskalender.


Christian Soschner, unser Kolumnist und Reporter,
gibt heute einen Überblick
über die neuste Essensregelung in der U-Bahn:

(Hinweis: Namensübereinstimmungen
mit anderen lebenden Personen sind rein zufällig.)


SoschnerCh_20190205_EssenUBahn


 

soschnschreibt_a

OLYMPUS DIGITAL CAMERA


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Hier geht es zu der Materialsammlung von NINLIL

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

Große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com