Der Filmtipp des Tages …


Gestern im Fernsehen.
Heute hier.
in den nächsten Tagen in der AUFTAKT-Videothek …

____________

I love me and you 

Julia ist verliebt.
Julia ist Schauspielerin.J
Julia hat Down-Syndrom.

545199c3860ad49b

Noch vor ein paar Jahren hätte niemand gedacht, dass die heute 25jährige Julia Häusermann auf Bühnen in Europa, Asien und Amerika Theater spielen würde und dafür auch noch Preise bekäme. Dass sie dann auch noch die Liebe ihres Lebens kennenlernt, dazu sagt man wohl Glück!

Als das Schweizer Fernsehen den Dokumentar-Film „Goethe, Faust und Julia“ ausstrahlte war schon klar, dass die junge Frau einen außergewöhnlichen Lebenslauf hat. Der Film zeigte die zweijährige Ausbildungszeit von Julia zur Schauspielpraktikerin. Am Theater HORA in Zürich lernte sie Rollen zu interpretieren und alles, was es sonst noch braucht, um eine gute Schauspielerin zu werden. Tanzen ist ihre grosse Leidenschaft. Die Kamera begleitete Julia auf ihrem manchmal mühsamen aber meist lustvollen Weg zum Erfolg.

Inzwischen ist Julia erwachsen geworden. Sie hat sich in ihren Schauspielkollegen Remo verliebt und ist mit ihm zusammengezogen. Ganz normal, meint Julia. Und sie ist zuversichtlich, dass sie auch das Kochen noch lernen wird. Als ihr Verlobter um ihre Hand anhält zögert sie keine Sekunde und sagt: „Ja, ich will!“. So wie sie es schon oft in ihrem Leben gesagt hat und damit weit gekommen ist.

„Das geht nicht“ – das gibt es für die junge Frau nicht. Sie lebt im Moment und ihre Vorstellungskraft reicht so weit, dass sie irgendwann in Hollywood arbeiten wird. Realität ist, dass sie in New York City für den „Bessie Award“ nominiert war und in Deutschland den renommierten Alfred Kerr-Darstellerpreis erhalten hat.

Fünf Jahre lang dokumentierte «DOK»-Filmerin Andrea Pfalzgraf die aussergewöhnliche Karriere der jungen Frau, die dank ihrer Familie und des Theaters HORA der Stiftung Züriwerk viel weitergekommen ist als einfach nur beschäftigt zu werden. Ein Fortsetzungsfilm voller Poesie und Kraft über eine junge, selbstbewusste Frau mit grossen Träumen, die von sich sagt: «Ich bin normal. Ich habe einfach ein Handicap.»

 

Quelle: https://www.3sat.de/page/?source=%2Fsfdrs%2F198890%2Findex.html


____________

Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

 

Wenn du etwas dazu sagen willst - hier geht das:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s