Rockabilly im „Adabei“


Die Ketz berichtet:


Wir waren gestern wieder
bei uns gegenüber in der Ketzergasse
im Restaurant Adabei
bei einem Rockabilly Konzert.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wir, das waren Mario, Rene, Angelika und Freddy.

Alle hatten sich super unterhalten
und wir sind erst gegen 22.30 Uhr
nachhause gekommen.


Erklärung:

Das „Adabei“ ist ein Kaffeehaus und Restaurant
in der Ketzergasse, das nicht weit weg ist
von der Wohngemeinschaft Ketzergasse.
Hier kann man das „Adabei“ sehen.

Rockabilly ist eine der Spielarten des Rock ’n‘ Roll.
Sie entwickelte sich bis Mitte der 1950er Jahre,
als junge weiße Musiker
in den amerikanischen Südstaaten
den schwarzen Rhythm & Blues auf ihre Art
und mit den ihnen vertrauten Instrumenten
neu interpretierten
und mit Country-Musik vermischten.
Hier ist ein Musikbeispiel für Rockabilly


Realisation: WG Ketzergasse


Anzeige:


Hier sind unsere Links für alles mögliche:

NEU: Liebe und Sexualität

Hier ist: Das Online-Handbuch zur Inklusion

Nachrichten in verständliche Sprache: ORF Teletext Seite 472

Hier ist die AUFTAKT KlientInnen-Zeitung

Hier ist die AUFTAKT-Facebook-Seite.

NEU: Hier ist die Seite über Geschlecht und Sexualität

NEU: Hier ist die Seite barrierefrei aufgerollt

NEU: große kostenlose Sammlung von Texten (leichte Sprache): bidok

Hier ist das Selbstvertretungszentrum.

Hier gibt es weitere Tipps für Freizeit und Weiterbildung (biv)

Hier ist Katjas Blog.

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

Und hier gibts den täglich aktuellen Klatsch und Tratsch

Dazu noch ein Lesetipp: http://ohrenkuss.de/projekt/uber-ohrenkuss/

und eine sehr interessante Literaturseite, der Ohrenschmaus

Zuletzt noch eine interessante TV-Geschichte: na(ja) genau

_________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

 

Ein Gedanke zu „Rockabilly im „Adabei“

Wenn du etwas dazu sagen willst - hier geht das:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s