Archiv für den Monat März 2014

Light It Up Blue


Light It Up Blue

Das ist englisch.
Es wird so ausgesprochen:
Lait it ap blu.

Es heißt in deutsch:
Lass es blau leuchten.

light-it-up-blue-world1Quelle: http://www.fatherofone.com/light-it-up-blue

Light It Up Blue ist eine Aktion,
die an vielen Orten der Welt passiert.

In diesem Jahr findet Light It Up Blue
auch in Wien statt.
In der Nacht vom 1. auf den 2. April
werden auf der ganzen Welt
große Häuser und Brücken
blau beleuchtet.

In Wien sind das zum Beispiel:
• die Rossauer Brücke
• die Salztor-Brücke
• die Marien-Brücke
• die Schwedenbrücke

Niagra-Falls-Light-it-up-Blue1Die Niagara Wasserfälle

Quelle: http://www.theothersideofnormal.com/world-autism-day-april-2-2012/

Was ist der Sinn von Light It Up Blue?

Es gibt eine Krankheit,
die heisst Autismus.

Viele Menschen wissen nicht viel
über diese Krankheit
Viele Menschen wissen nicht viel
über die Menschen,
die diese Krankheit haben.

Bei Auftakt gibt es auch Menschen
die diese Krankheit haben.

Light It Up Blue soll dabei helfen,
dass mehr Menschen etwas über Autismus wissen.
Light It Up Blue soll dabei helfen,
dass mehr Menschen etwas über die Menschen erfahren,
die Autismus haben.

7Quelle: http://lightitupblueaspen.org/events/

Du kannst auch
bei Light It Up Blue mitmachen.

Wie das geht,
kannst du hier lesen: Tipps zum mitmachen

Wenn du dazu Hilfe brauchst,
frage bitte deine Betreuerin
oder deinen Betreuer.

Hier gibt es noch mehr zu Light It Up Blue:

Wien macht blau

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

__________________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

Deine Betreuerinnen und Betreuer
helfen dir gerne dabei.

Wir freuen uns über alles.

Du kannst auch hier etwas schreiben:

 

 

 

Prater Hauptallee und Augarten …


Wir gehen gerne spazieren.
Es gehen aber nicht immer alle mit.

20140323_DarwGa_Hauptallee_02klWir wohnen ganz nah am Prater.
Im Prater ist die Haupt-Allee.
Das ist eine lange Straße.
Auf dieser Straße fahren keine Autos.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auf dieser Straße gibt es nur Fußgänger und Radfahrer.
Nur die Polizei und die Rettung darf dort mit dem Auto fahren.
Dort können wir sehr gut spazieren gehen.

20140323_DarwGa_Hauptallee_08klPaul sitzt im Rollstuhl, weil er nicht so gut laufen kann.
In der Wohngemeinschaft läuft er ohne Rollstuhl.
Dort hat er einen Rollator.
Damit kann er in der Wohngemeinschaft besser laufen.
Auf dem Gehsteig muss man den Rollstuhl von Paul schieben
Auf der Prater-Hauptallee kann Paul alleine mit dem Rollstuhl fahren.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wir wohnen auch ganz nah am Augarten.
Im Augarten gibt es auch viele schöne Wege.

20140323_DarwGa_Hauptallee_12klIm Augarten kann Paul auch sehr gut alleine mit dem Rollstuhl fahren.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wenn wir spazieren gehen, rasten wir auch.
Dann trinken oder essen wir etwas.
Im Prater war es dieses Mal sehr warm.
Da haben wir das erste Eis in diesem Jahr gegessen.

Bilder: Marc Heydeck/Christian Lehr

Text: Christian Franke

Hier gibt es wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

__________________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

Deine Betreuerinnen und Betreuer
helfen dir gerne dabei.

Wir freuen uns über alles.

Du kannst auch hier etwas schreiben:

Wir spielen wieder Fussball …


Sonntag.

Erst hat es Frühstück gegeben.

Dann haben wir gemalt.
Wenn du hier draufklickst, kannst du das sehen.

Dann sind wir alle in den Augarten gegangen.
Wir haben einen Fussball mit genommen.
Das Wetter war sehr gut.
Die Sonne hat geschienen.

Ein paar von uns haben sich auf eine Bank gesetzt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ein paar von uns haben Fussball gespielt.
Die anderen haben zugeschaut.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dann haben alle Fussball gespielt.

20140309_DarwGa_Fussball_015Ein paar von uns können schon besser Fussball spielen.

Das macht aber nichts,
es hat allen viel Spaß gemacht.

20140309_DarwGa_Fussball_018Später sind wir müde nach Hause gegangen.
Wir haben grossen Hunger gehabt.

Wir wollen wieder in den Augarten gehen.
Wenn die Sonne scheint,
können wir ja wieder Fussball spielen.

Wenn du noch mehr Bilder davon sehen willst,
musst du hier klicken.

Bilder: Andrea Heim, Marc Heydeck, Andreas Prochsaka

Text: Christian Franke

__________________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

Deine Betreuerinnen und Betreuer
helfen dir gerne dabei.

Wir freuen uns über alles.

Du kannst auch hier etwas schreiben:

Malen und so weiter …


Sonntag.

Erst gibt es Frühstück.

Das Wetter ist sehr gut.

Später geht es in den Augarten.

Davor ist noch Zeit.

Da kann man viel machen.

Zum Beispiel malen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hana hat sehr lange gemalt.
Sie malte  2 Bilder ganz fertig.
Die Bilder hängen in der Wohngemeinschaft.

20140309_DarwGa_Malen_08klMichi hat nicht so lange gemalt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hana und Michi haben gemalt,
Patrick hat sein Zimmer gesaugt.
Er hatte keine Lust zum Malen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Philipp hat auch gemalt.
Bei Philipp wurde es ein Fussball-Bild.
Das ist auch ok.

Sonntag.

20140309_DarwGa_Malen_09klGleich geht es in den Augarten …

Bilder: Andrea Heim, Marc Heydeck, Andreas Prochaska
Text: Christian Franke

Hier gibt´s wieder aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

__________________________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

Deine Betreuerinnen und Betreuer
helfen dir gerne dabei.

Wir freuen uns über alles.

Du kannst auch hier etwas schreiben:

Es gibt Neues!


Die Geschichte einer Werkzeugkiste
kannst du hier lesen.

Eine Einladung bekommst du hier.

Das Impressum wurde neu geschrieben.
Du findest es hier.

Dazu findest du hier ein Wörterbuch

Ab heute wird auf jeder Seite
ein Link zu leicht lesbaren Nachrichten
zu finden sein: aktuelle Nachrichten aus aller Welt

Du findest dort aktuelle Nachrichten.

Das ist eine deutsche Seite,
es gibt so etwas in Österreich noch nicht.

Viel Spaß beim lesen!

______________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

Deine Betreuerinnen und Betreuer
helfen dir gerne dabei.

Wir freuen uns über alles.

Du kannst auch hier etwas schreiben:

Meine Werkzeugkiste


Meine Werkzeugkiste habe Ich
im Auftrag von meiner Werkstätte
zusammengebaut!!!

CAM00057Diesen Auftrag habe Ich
mit sehr viel ehrgeiz erledigt.

Und es hat mir auch
sehr viel Spaß gemacht

Ich habe mich auch
sehr viel hineingesteigert.

CAM00058

Tja und ein mitklient
welcher zur selben Zeit
einen CD-ständer angefangen hat,
hat ihn heute noch nicht
fertig bekommen.

Text/Bilder: Holger Tsalikis (Darwinner)

Hier gibt´s aktuelle Nachrichten aus aller Welt.

______________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

Deine Betreuerinnen und Betreuer
helfen dir gerne dabei.

Wir freuen uns über alles.

Du kannst auch hier etwas schreiben:

Wir reden mit – das 3. Treffen


Wir reden mit

Liebe Bewohnerinnen,
liebe Bewohner!

Wir treffen uns wieder.
Am Sonntag, den 30. März 2014
um 14:00 Uhr.
am Ludwig Kössler Platz.

Wir reden über Freundschaft.

Das wollen wir besprechen:

  • Was ist für mich Freundschaft?
  • Wie finde ich Freunde?
  • Wo finde ich Freunde?
  • Wie fange ich eine Freundschaft an?
  • Wo treffe ich mich mit meinen Freunden?
  • Was mache ich mit meinen Freunden?

Wenn Du kommst und
wenn du mitreden möchtest,
melde Dich bitte bis Mittwoch, 26. März 2014 an.

Das kannst du mit einer E-Mail machen.
Die schickst du an schmidt@auftkt-gmbh.at.
Deine Betreuerinnen und Betreuer
helfen dir gerne dabei.

Wir freuen uns, wenn Du kommst
und mit uns redest.

Liebe Grüße

Marc Heydeck und Karen Schmidt

Hier ist diese Einladung
zum ausdrucken: WIR REDEN MIT_3_Treffen_20140330

Hier gibt´s aktuelle Nachrichten

______________________________________________________________

Kontakt:

Wenn du uns etwas schreiben willst,
wenn du etwas fragen willst,
wenn du Vorschläge hast,
wenn du einen Beitrag hast,
schreib uns eine E-Mail an

auftakt.zeitung@gmail.com

Deine Betreuerinnen und Betreuer
helfen dir gerne dabei.

Wir freuen uns über alles.

Du kannst auch hier etwas schreiben:

Das Wörterbuch


Wörterbuch

Blog

Das Wort kommt aus dem Englischen.

Es bedeutet,
dass im Internet auf einer Seite
immer wieder etwas Neues
aus einer Redaktion erscheint.

Browser

Das Wort kommt aus dem Englischen
und wird brauser ausgesprochen.

Mit einem Browser kannst du
im Internet etwas suchen.

Der Internet Explorer ist
zum Beispiel ein Browser.

Einrichtung

Damit ist zum Beispiel gemeint:

  • eine Wohngemeinschaft
  • eine Werkstatt
  • ein Spital

E-Mail

Das Wort kommt aus dem Englischen
und wird i-meil ausgesprochen.

Eine E-Mail ist ein Brief im Internet

Flohmarkt

Auf einem Flohmarkt
kannst du Sachen,
die du nicht mehr brauchst
anbieten und verkaufen.

Auf einem Flohmarkt
kannst du auch
nach Sachen suchen,
die du gerne hättest

Geburtstagskalender

Im Geburtstagskalender
findest du
Klientinnen und Klienten
aus allen Wohngemeinschaften.

Oft ist auch ein Bild dabei.

Oft kannst du lesen,
was sie gerne machen

Geschäftspartner

Das sind Einrichtungen und Geschäfte,
mit denen Auftakt zusammen arbeitet.

Zum Beispiel bekommen wir
viel Waschmittel von
der Firma Henkel.

Zum Beispiel bekommen wir
viel Geld für Urlaubsaktionen
von den Staatlichen Lotterien.

Handy

Das Wort kommt aus dem Englischen
und wird Händi ausgesprochen.

Ein Handy ist ein Funktelefon,
das man mitnehmen kann.-

Herausgeber

Der Herausgeber
verbreitet zum Beispiel

  • eine Zeitung
  • ein Buch
  • eine CD

Impressum

Im Impressum muss stehen,
wer der Herausgeber ist.

Im Impressum muss stehen,
wer die Zeitung schreibt.

Im Impressum müssen
die Adressen und Telefonnummern stehen,
mit denen du zum Beispiel die Zeitung erreichst.

Kontaktanzeigen

Hier kannst du andere Menschen suchen,
wenn du etwas mit anderen Menschen
unternehmen willst.

Kostenträger

Das sind Einrichtungen
von denen Auftakt Geld bekommt,
damit die Klientinnen und Klienten
in den Wohngemeinschaften
und im Teilbetreuten Wohnen
betreut werden können.

Link

Das Wort kommt aus dem Englischen.

Es ist ein anderes Wort für Adresse.

Ein Link steht immer im Internet.

Wenn du ihn anklickst,
kommst du auf eine neue Seite.

Redaktion

Eine Redaktion
schreibt zum Beispiel eine Zeitung.

Tablet

Das Wort kommt aus dem Englischen
und wird Täblett ausgesprochen.

Ein Tablet ist ein kleiner Computer,
der so groß ist wie ein Buch
und den du mitnehmen kannst.

Du kannst ein Tablet zum Beispiel
im Wohnzimmer
deiner Wohngemeinschaft benutzen.

Es gibt ein paar Wohngemeinschaften
haben schon ein Tablet.

Teilbetreutes Wohnen

Wenn du gut alleine leben kannst
und nicht für alles Hilfe brauchst,
kannst du versuchen,
aus deiner Wohngemeinschaft
ins Teilbetreute Wohnen umzuziehen.

Im Teilbetreuten Wohnen
kommt dann zu festen Zeiten
eine Betreuerin oder ein Betreuer
zu dir und hilft dir bei den Sachen,
die du noch nicht kannst.

Im Teilbetreuten Wohnen
kannst du auch telefonisch
Rat bekommen.

Unregelmäßig

Unregelmäßig heißt zum Beispiel

  • nicht immer zum selben Zeitpunkt
  • nicht immer am selben Tag
  • nicht immer in der selben Stunde

Veranstaltungen

Das Klientinnen- und Klienten-Fest ist eine Veranstaltung.
Eine Faschings-Disco ist eine Veranstaltung.
Ein Grill-Fest ist eine Veranstaltung.

Web

Web ist eine Kurzform für Internet.

Web-Adresse

Web-Adresse ist der Platz,
an dem du im Internet
eine bestimmte Seite findest.

Wohngemeinschaft

In einer Wohngemeinschaft
wohnen mehrere Menschen.

Sie brauchen meist Hilfe durch andere Menschen.

In einer Wohngemeinschaft
arbeiten mehrere
Betreuerinnen und Betreuer.

In einer Wohngemeinschaft
kannst du von den
Betreuerinnen und Betreuern
Hilfe bekommen.

Neulich in der Küche …


Fasching ist vorbei – aber Krapfen schmecken immer noch.

Also haben wir Krapfen selber gebacken.

So ging es dann in unserer Küche zu:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hier kannst du ein Mal Krapfen vergleichen:

Krapfen_01Rechts liegt ein Krapfen vom Bäcker.

Links liegt unser Krapfen.

Der Speiseplan sah so aus:

Erst

Krapfen_10mit

Krapfen_11und dann

Krapfen_14Auf dem Tisch sah es erst so aus:

Krapfen_12und kurze Zeit danach sah es so aus:

Krapfen_13Es hat sehr gut geschmeckt!

Bilder: Andrea Heim, Andreas Prochaska, Markus Buder

Text: Christian Franke

______________________________________________________________

Kontakt: wer etwas beitragen oder auch nur raunzen will, wer Vorschläge hat, einfach nur etwas loswerden oder mitmachen möchte, Veranstaltungs-Tipps oder Artikel, Bilder oder Geschichten für uns hat: klick einfach auf unsere E-Mail-Adresse auftakt.zeitung@gmail.com und schreib los …

Oder kopiere einfach auftakt.zeitung@gmail.com als Adresse in dein E-Mail-Programm.

Wir freuen uns über jede Mail!

Oder nutze die folgende Möglichkeit:

Wir wandern wieder …


Wir haben beim letzten Ausflug versprochen, dass wir wieder wandern.

Am 25. April 2014 ist es soweit

Wir wandern von Baden nach Heiligenkreuz.

Dieses Mal nehmen wir Wanderer aus allen Wohngemeinschaften mit.

 Hatsch_2014a

Die Wanderung wird einen ganzen Tag dauern.
Wir machen auch Pausen und gehen in ein Gasthaus.

Zurück fahren wir mit einem Bus.

Wir haben Platz für 16 Wanderer und freuen uns über jede Anmeldung.

Hatsch_2014

Anmelden bitte per e-mail mit eurem Namen an sedl@auftakt-gmbh.at – eure Betreuerinnen und Betreuer helfen euch gerne dabei.

Anmeldeschluss ist der 17. März 2014.

Wenn du einen Betreuer hast, der auch gerne mitwandern möchte oder den du mitnehmen möchtest – meldet euch doch gleich gemeinsam an.

Was ihr mitnehmen müsst und wann und wo wir abfahren, schreiben wir euch, wenn ihr euch angemeldet habt.

Wenn ihr noch mehr wissen wollt, ruft bitte an (Telefon WG Sedlitzkygasse: 01- 606 27 00)

Hier ist der Flyer zum ausdrucken: Wir wandern wieder

Servus, bis bald Otmar und Regina

______________________________________________________________

Kontakt: wer etwas beitragen oder auch nur raunzen will, wer Vorschläge hat, einfach nur etwas loswerden oder mitmachen möchte, Veranstaltungs-Tipps oder Artikel, Bilder oder Geschichten für uns hat: klick einfach auf unsere E-Mail-Adresse auftakt.zeitung@gmail.com und schreib los …

Oder kopiere einfach auftakt.zeitung@gmail.com als Adresse in dein E-Mail-Programm.

Wir freuen uns über jede Mail!

Oder nutze die folgende Möglichkeit:

Happy Birthday, Paul …


Geburtstag, das ist etwas, was mir immer sehr viel Spaß macht. Da sitzen wir alle zusammen, essen Torte, trinken etwas und machen Blödsinn. Meine Freundin aus der Werkstatt war auch dabei.

Dieses Jahr wollte ich meine Kerzen auf der Torte nicht ausblasen … nein!

Mag net …

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Geschenke gibt´s am Geburtstag  auch.

Da macht mir das auspacken am meisten Spaß, da fliegen die Fetzen …

Ich habe einen MP3-Player bekommen. Da weiß ich noch nicht so genau, ob mir das Spaß macht, mal sehen. Ich höre ja gerne laute Musik, am liebsten beim duschen.

Und ganz viel Süßigkeiten habe ich bekommen.

Mal sehen, wie lange die halten …

Ich könnte jeden Tag Geburtstag haben …

(Bilder: Andrea Heim, Marc Heydeck, Andreas Prochaska, Markus Buder; Text: Christian Franke, den Reaktionen Paul´s nachempfunden)

______________________________________________________________

Kontakt: wer etwas beitragen oder auch nur raunzen will, wer Vorschläge hat, einfach nur etwas loswerden oder mitmachen möchte, Veranstaltungs-Tipps oder Artikel, Bilder oder Geschichten für uns hat: klick einfach auf unsere E-Mail-Adresse auftakt.zeitung@gmail.com und schreib los …

Oder kopiere einfach auftakt.zeitung@gmail.com als Adresse in dein E-Mail-Programm.

Wir freuen uns über jede Mail!

Oder nutze die folgende Möglichkeit: